Trotz Krise: Bank of America plant üppige Bonuszahlungen

New York - Trotz Finanzmarktkrise sollen die Investmentbanker der Bank of America für das vergangene Jahr üppige Bonuszahlungen erhalten.

Das geht aus einem Bericht des “Wall Street Journal“ vom Donnerstag hervor. Nach der Übernahme der Investmentbank Merril Lynch sei die Bank of America bemüht, deren wichtigste Mitarbeiter zu halten, berichtete das Blatt. Deshalb sollten ihnen für 2009 Boni in vergleichbarer Höhe wie 2007 - also vor Ausbruch der Finanzmarktkrise - gezahlt werden. Merril Lynch zahlte laut “Wall Street Journal“ Ende 2007 Boni im Umfang von insgesamt 5,8 Milliarden Dollar (4,1 Milliarden Euro). Ein Sprecher der “Bank of America“ sagte der Nachrichtenagentur AP, zu den Bonuszahlungen für 2009 gebe es noch keine Entscheidung.

Die Wirtschaftskrise in Bildern

Die Wirtschaftskrise in Bildern

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Mittwoch wieder etwas vorgewagt. Der Dax nahm erneut Tuchfühlung zur Marke von 11.600 Punkten …
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
München - Haben Sie sich schon mal gefragt, warum die Kartoffeln in der Kantine so perfekt gelb sind? Branchen-Insider Sebastian Lege erklärt das in einer neuen …
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Gewinnsprung bei Goldman Sachs - die Trump-Rally an den Finanzmärkten füllt der führenden US-Investmentbank zum Jahresende noch einmal kräftig die Kassen. Andere …
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Rückschlag bei Mifa-Rettung
Neue schlechte Nachrichten bei Mifa: Die Zahlungsschwierigkeiten sind so gravierend, dass der Fahrradhersteller seine Lieferverträge nicht einhalten kann. Viele Jobs …
Rückschlag bei Mifa-Rettung

Kommentare