+
Britische Manager verdienen trotz Krise deutlich mehr.

Trotz Krise: Britische Manager verdienen mehr

London - Die Grundgehälter britischer Top-Manager sind trotz hoher Unternehmensverluste und Wirtschaftskrise kräftig gestiegen. Und das obwohl Deutschland, Frankreich und Großbritannien gemeinsam gegen hohe Boni vorgehen wollen.

Lesen Sie auch:

Gemeinsam gegen Banker-Boni

Während die Werte der wichtigsten Unternehmen aus dem Aktienindex FTSE 100 teilweise pulverisiert wurden, strichen deren Chefs gemeinsam über eine Milliarde Pfund an Gehalt ein, wie aus einer am Montag veröffentlichten Auswertung der Zeitung “The Guardian“ hervorgeht. Inklusive der Bonuszahlungen fiel das Einkommen im vergangenen Geschäftsjahr um durchschnittlich fünf Prozent. Während die Boni schrumpften, stiegen die Grundgehälter mehr als dreimal so stark wie die Einkommen normaler Arbeitnehmer.

Und während sich die Top-Manager über ein höheres Grundeinkommen freuten, verordneten sie vielen ihrer Beschäftigten Nullrunden oder entließen Mitarbeiter, um die Kosten zu drücken. Der bestbezahlte Großverdiener unter den britischen Topmanagern war der Chef des Reinigungsmittel-Konzerns Reckitt Benckiser, Bart Becht. Sein Gehalt inklusive Boni und sämtlicher andere Sonderzahlungen summierte sich laut “Guardian“ auf 36,8 Millionen Pfund (42 Mio Euro).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Microsoft startet Vorverkauf seiner neuen Konsole Xbox One X
Microsofts neues Konsolen-Modell Xbox One X können nun auch Nutzer in Deutschland vorbestellen.
Microsoft startet Vorverkauf seiner neuen Konsole Xbox One X
Katar verhindert angeblich saudische Flüge nach Mekka
Katar verweigert der staatlichen saudischen Fluggesellschaft nach deren Angaben bislang die Landeerlaubnis, um Pilger aus dem Emirat zur Hadsch-Wallfahrt nach Mekka zu …
Katar verhindert angeblich saudische Flüge nach Mekka
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte
Kalte Nächte im April - Apfelbauern in den wichtigen Anbaugebieten am Bodensee und im Alten Land erwarten deswegen nun massive Schäden. Die Landwirte rechnen mit einer …
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte
Siemens verliert Streit um Turbinen vor Moskauer Gericht
Siemens hat im Streit um sanktionswidrig auf die Halbinsel Krim gebrachte Gasturbinen eine Niederlage erlitten.
Siemens verliert Streit um Turbinen vor Moskauer Gericht

Kommentare