WM im Live-Ticker: DFB-Schock - Hummels fällt wohl aus

WM im Live-Ticker: DFB-Schock - Hummels fällt wohl aus

Wirkung verfehlt

Trotz Pfandpflicht: Absatz von Dosen gestiegen

Berlin - Die Pfandpflicht auf Dosen hat nicht die gewünschte Wirkung. Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland 50 Millionen Dosen mehr als im Vorjahr verkauft.

Die 2013 insgesamt rund 1,42 Milliarden verkauften Getränkedosen entsprächen einer Steigerung von 3,5 Prozent, wie der europäische Verband der Getränkedosenhersteller am Montag in Düsseldorf mitteilte. Besonders deutlich sei der Anstieg bei den Bierdosen ausgefallen. Hier sei mit einem Plus von fast zehn Prozent der größte Anstieg erreicht worden. Inzwischen entfielen 20 Prozent des Gesamtmarktes für Bier auf die Dose.

Im vergangenen Jahr hätten zahlreiche große Getränkemarken neue Dosengrößen auf den Markt gebracht; vor allem kleine Größen seien gefragt, erklärte der Verband. Er betonte die Umweltverträglichkeit dieser Verpackungsart: 96 Prozent aller Dosen in Deutschland landen demnach in der Wiederverwertung. Das Material Metall sei unendlich oft recycelbar.

Seit dem Jahr 2003 gilt in Deutschland eine Pfandpflicht für alle Einweg-Getränkeverpackungen, um die Mehrwegquote zu steigern. Das Pfand beträgt 25 Cent.

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Opec-Länder einigen sich auf höhere Ölförderung
Die Opec hat ihr selbst auferlegtes Förderlimit zuletzt nicht voll ausgeschöpft. Das soll sich im kommenden Halbjahr ändern, einige Länder dürfen nun wieder mehr …
Opec-Länder einigen sich auf höhere Ölförderung
Städte fordern 20-Milliarden-Programm für sauberen Verkehr
Viele Bürgermeister haben alle Hände voll zu tun, zum Schutz der Anwohner die zu hohe Luftverschmutzung aus Auto-Auspuffen zu reduzieren. Nun signalisieren die Kommunen: …
Städte fordern 20-Milliarden-Programm für sauberen Verkehr
Ryanair und deutsche Piloten sondieren
Der Weg zum Pilotenstreik bei dem Billigflieger ist noch lang. Kaum wurden die Verhandlungen abgebrochen, gibt es schon wieder neue Sondierungsgespräche.
Ryanair und deutsche Piloten sondieren
Wegen WM-Showdown gegen Schweden: Edeka- und Rewe-Filialen greifen zu ungewöhnlicher Maßnahme
Für die DFB-Elf geht es am Samstag schon um alles. Gut ist das immerhin für die TV-Einschaltquoten - und die Spannung. Auch mehrere Supermarkt-Filialen reagieren.
Wegen WM-Showdown gegen Schweden: Edeka- und Rewe-Filialen greifen zu ungewöhnlicher Maßnahme

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.