+

Geschäftsklima verbessert

Trotz Schuldenkrise: Ifo-Index steigt

München - Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich weiter deutlich aufgehellt. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg überraschend stark von 104,3 auf 107,4 Punkte.

Dies teilte das Ifo-Institut am Freitag in München mit. Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn sagte am Freitag in München: „Die deutsche Wirtschaft nimmt Fahrt auf.“

Die befragten Unternehmen bewerteten sowohl ihre aktuelle Geschäftslage als auch ihre Geschäftsaussichten für das nächste halbe Jahr besser. „Mit Blick auf den künftigen Geschäftsverlauf breitet sich der Optimismus weiter aus“, sagte Sinn. „Auch die Exporterwartungen sind weiter gestiegen und liegen nun über ihrem langfristigen Durchschnitt.“

Das wichtigste deutsche Konjunkturbarometer ist seit November in Folge gestiegen. Die Bauunternehmen, bei denen es schon bisher hervorragend lief, zeigten sich noch einmal deutlich optimistischer für die nächsten Monate - der Teilindex kletterte auf den höchsten Wert seit der Wiedervereinigung.

Auch die Großhändler zeigten sich zufriedener. Im Einzelhandel blieb das Geschäftsklima unverändert. Für den ifo-Geschäftsklimaindex befragen die Konjunkturforscher jeden Monat rund 7000 Unternehmen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW glaubt an Elektro-Durchbruch in den USA -
Die USA sind eher ein Land der Spritschlucker und dicken Geländewagen - bisher. VW setzt aber darauf, dass sich die Kunden mehr in Richtung E-Auto orientieren. Die …
VW glaubt an Elektro-Durchbruch in den USA -
Schwächelnder Euro hievt Dax wieder ins Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Kursverluste des Euro haben den Dax am Dienstag wieder gestützt. Der deutsche Leitindex rückte um 0,35 Prozent auf 13 246,33 Punkte vor und machte …
Schwächelnder Euro hievt Dax wieder ins Plus
Furcht vor Regulierung: Bitcoin-Kurs bricht ein
Mitte Dezember steigt die Kryptowährung nach einem rasanten Höhenflug zeitweise bis auf die Marke von 20.000 Dollar - seither verliert sie deutlich an Wert. Denn es gibt …
Furcht vor Regulierung: Bitcoin-Kurs bricht ein
Streikbereite IG Metall schlägt Arbeitszeitkonten vor
Die IG Metall gibt sich streikbereit. Mit vollen Kassen könne man jeden Streik in der Metall- und Elektroindustrie durchhalten. Doch Gewerkschaftschef Jörg Hofmann …
Streikbereite IG Metall schlägt Arbeitszeitkonten vor

Kommentare