Tschechien genehmigt Rewe die Übernahme von Plus-Supermärkten

Prag - In Tschechien hat die staatliche Wettbewerbsbehörde (UOHS) die Übernahme von 150 Plus-Supermärkten durch den deutschen Rewe-Konzern genehmigt.

Wie die Nachrichtenagentur CTK am Montag im Prag meldete, müsse Rewe wegen einer Auflage dabei in vier Bezirken jeweils ein Geschäft des neuen Einzelhandelsverbunds verkaufen, um den Wettbewerb nicht zu gefährden. Der Rewe-Konzern ist bereits mit 181 Billa-Supermärkten und 171 Penny-Discountern in Tschechien vertreten.

Die EU-Wettbewerbsbehörde hatte Anfang Juli die Prüfung des Falls an Tschechien verwiesen. Rewe hatte die Plus-Märkte nach tschechischen Medienberichten im Frühjahr 2008 für etwa 255 Millionen Euro von der Tengelmann-Gruppe erworben.

Der Rewe-Konzern wird CTK zufolge durch die Übernahme unter den tschechischen Einzelhändlern zweitgrößter Marktteilnehmer hinter der deutschen Schwarz-Gruppe mit den Ketten Kaufland und Lidl.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erste Diesel-Expertengruppe nimmt die Arbeit auf
Berlin (dpa) - Drei Wochen nach dem Dieselgipfel beginnt heute die erste von vier Expertengruppen mit der Arbeit.
Erste Diesel-Expertengruppe nimmt die Arbeit auf
Ministerium: Luft bleibt nach Diesel-Updates zu schmutzig
Diesel-Fahrverbote in Städten - für viele Autobesitzer und Unternehmen wäre das ein riesiges Problem. Eine Umweltbehörde hat nachgerechnet, ob Politik und Autobranche …
Ministerium: Luft bleibt nach Diesel-Updates zu schmutzig
1710 Tonnen: Hälfte des deutschen Goldes nun in heimischen Tresoren
Frankfurt/Main - Die Deutsche Bundesbank hat die Verlagerung ihrer Goldreserven aus dem Ausland gut drei Jahre früher abgeschlossen als geplant.
1710 Tonnen: Hälfte des deutschen Goldes nun in heimischen Tresoren
Rosneft siegt mit Schadenersatzklage in Milliardenhöhe
Rosneft gehört mehrheitlich dem russischen Staat. Zuletzt sorgte die Nachricht für Diskussionen, dass Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) für einen …
Rosneft siegt mit Schadenersatzklage in Milliardenhöhe

Kommentare