+
Nach dem Putschversuch in der Türkei haben die Märkte sofort reagiert.

Türkischer Militärputsch: Absturz von Aktien und Lira

Frankfurt/New York/Ankara - In der Türkei verkündet das Militär die Machtübernahme und verhängt den Ausnahmezustand. Die Märkte reagieren prompt.

Der Putschversuch des türkischen Militärs hat die Kapitalmärkte erzittern lassen. Die Landeswährung Lira stürzte ab. Ein Euro kostete zuletzt 3,3671.

Am Donnerstag hatte der Kurs noch 15 Cent niedriger gestanden. Der US-Dollar legte zur Lira um 14 Cent zu. Auch der Euro geriet zum Dollar unter Druck.

Der Kurs türkischer Aktien fiel im außerbörslichen Handel kräftig. Der iShares MSCI Turkey ETF verlor 2,5 Prozent.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

WLAN-Repeater bei Aldi zum Schnäppchenpreis - doch es gibt einen entscheidenden Haken
Aldi hat ab Donnerstag einen günstigen WLAN-Repeater im Angebot, der auch als Router genutzt werden kann. Doch es gibt einen entscheidenden Haken.
WLAN-Repeater bei Aldi zum Schnäppchenpreis - doch es gibt einen entscheidenden Haken
Piloten: Regierung vernachlässigt Luftverkehr sträflich
Einmal im Jahr treffen sich die deutschen Verkehrspiloten, um ihre Probleme zu besprechen. Neben aller Kritik an der Luftverkehrspolitik geht es auch um persönliche …
Piloten: Regierung vernachlässigt Luftverkehr sträflich
Edeka, Rewe, Amazon: Darum kaufen die Deutschen kein Essen im Netz
Gut ein Jahr ist es her, dass Amazon seinen Lebensmittellieferdienst in Deutschland startete. Doch der befürchtete Umbruch im Handel ist erst einmal ausgeblieben. …
Edeka, Rewe, Amazon: Darum kaufen die Deutschen kein Essen im Netz
Bericht: Deutsche Bank plant massiven Stellenabbau
Der neue Chef der Deutschen Bank Christian Sewing macht Tempo. Etwa 10.000 Stellen drohen einem Bericht zufolge wegzufallen. Treffen dürfte es vor allem das …
Bericht: Deutsche Bank plant massiven Stellenabbau

Kommentare