+
Die "Hamburg Express" der Reederei Hapag-Lloyd auf der Elbe.

"Geordneter Rückzug"

Tui verhandelt über Verkauf von Hapag-Lloyd

Hannover - Der Reisekonzern Tui verhandelt derzeit mit Investoren über den Verkauf der Reederei Hapag-Lloyd.

Tui plane einen "geordneten Rückzug", sagte Aufsichtsratschef Klaus Mangold der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Eine Möglichkeit sei ein Börsengang etwa im zweiten Halbjahr 2015, die andere ein Verkauf an Investoren. "Es gibt Interessenten, mit denen verhandeln wir im Moment, ohne jede Hektik, da keine finanzielle Notwendigkeit besteht, die Hapag-Lloyd schnell loszuschlagen", sagte Mangold.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verhandlungen über Zukunft von Air Berlin
Kommt es bei Verhandlungen um die Zukunft der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin zu einer schnellen Lösung? Am Freitag starten konkrete Verkaufsgespräche. Die …
Verhandlungen über Zukunft von Air Berlin
Genug Aktionäre überzeugt: Finanzinvestoren übernehmen Stada
Das lange Übernahmeringen um den hessischen Arzneimittelhersteller ist beendet. Bain und Cinven haben im zweiten Anlauf die nötige Zustimmung der Aktionäre erreicht. Nun …
Genug Aktionäre überzeugt: Finanzinvestoren übernehmen Stada
Deutsche Rüstungsexporte bleiben auf hohem Niveau
Die deutschen Rüstungsexporte sind zuletzt leicht zurückgegangen - liegen aber immer noch auf enorm hohem Niveau. Viele Exporte gehen nach Algerien und Arabien.
Deutsche Rüstungsexporte bleiben auf hohem Niveau
VW: Schnelles Aus für Verbrennungsmotor ist unrealistisch
Wolfsburg (dpa) - Politische Forderungen nach einem schnellen Aus für den Verbrennungsmotor sind nach Einschätzung von VW-Personalvorstand Karlheinz Blessing …
VW: Schnelles Aus für Verbrennungsmotor ist unrealistisch

Kommentare