+
"Eine Kooperation oder ein Einstieg" von Easyjet bei Tuifly sei "weder in Vorbereitung noch wird dies angestrebt", stellten Tuifly-Aufsichtsratschef Homann und Geschäftsführer Büntgen fest. Fotos: Ralf Hirschberger/Christoph Schmidt Foto: Hirschberger/Schmidt

Fluggesellschaften

Tuifly dementiert gemeinsame Pläne mit Easyjet

Easyjet will bei einem Austritt Großbritanniens aus der EU sein Fluggeschäft in Kontinentaleuropa rechtlich absichern. Dafür bräuchte die Airline allerdings einen Flugbetrieb innerhalb der Europäischen Union.

Hannover (dpa) - Der Ferienflieger Tuifly hat Spekulationen über seinen möglichen Verkauf an den Billigflieger Easyjet klar zurückgewiesen. "Eine Kooperation oder ein Einstieg" von Easyjet bei Tuifly sei "weder in Vorbereitung noch wird dies angestrebt", stellten Tuifly-Aufsichtsratschef Henrik Homann und Geschäftsführer Jochen Büntgen in einem Brief an die Mitarbeiter klar.

Ein entsprechender Bericht des "Manager Magazins" treffe nicht zu. Auch Spekulationen, dass Tuifly gemeinsam mit Lufthansa die österreichische Air-Berlin-Tochter Niki übernehmen werde, seien falsch.

Das "Manager Magazin" hatte zuvor berichtet, dass eine Beteiligung der britischen Easyjet an der deutschen Flugtochter des weltgrößten Reisekonzerns Tui kurz bevorstehe. Easyjet wolle damit wegen des geplanten Austritts Großbritanniens aus der EU ihr Fluggeschäft in Kontinentaleuropa rechtlich absichern. Dafür bräuchte sie einen Flugbetrieb innerhalb der Europäischen Union.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kraft Heinz zieht 143-Milliarden-Angebot für Unilever zurück
New York/London - Schon die ersten Annäherungsversuche stießen auf wenig Gegenliebe. Jetzt zieht der amerikanische Ketchup- und Lebensmittel-Gigant Kraft Heinz sein …
Kraft Heinz zieht 143-Milliarden-Angebot für Unilever zurück
Ärger bei Fans: Marke „Capri-Sonne“ verschwindet vom Markt
München - Mit der Marke Capri-Sonne verbinden manche zahlreiche Kindheitserinnerungen. Doch diese verschwindet jetzt vom Markt. Die Verbraucherzentrale warnt vor dem …
Ärger bei Fans: Marke „Capri-Sonne“ verschwindet vom Markt
Europa mit Orion auf dem Weg zum Mond
Europäische Technik ist wesentlicher Bestandteil des Raumschiffs Orion, mit dem Astronauten tiefer ins Weltall vordringen sollen als je zuvor. Die Kooperation könnte …
Europa mit Orion auf dem Weg zum Mond
Opel-Übernahme: Warten auf Job-Garantien aus Paris
Die Verhandlungen über den Zusammenschluss von Peugeot mit Opel kommen wohl rasch voran. Die Franzosen wissen, dass sie auf Politik und Gewerkschaften zugehen müssen. …
Opel-Übernahme: Warten auf Job-Garantien aus Paris

Kommentare