+
Die Firma Metz ist einer der letzten familiengeführten deutschen TV-Hersteller.  

Familienunternehmen

Fränkischer TV-Hersteller Metz jetzt in chinesischer Hand

Zirndorf - Einer der letzten familiengeführten deutschen TV-Hersteller, die Firma Metz, ist seit Montag in chinesischer Hand. Der Elektronikkonzern Skyworth habe das Unternehmen zum 1. Juni offiziell übernommen, teilte der Zirndorfer Fernsehgeräte-Hersteller mit.

Auf den Verkauf hatte sich Insolvenzverwalter Joachim Exner bereits Ende April mit Skyworth und der Fürther Daum-Gruppe verständigt. An die Daum-Gruppe geht die Blitz- und Kunststoffsparte; der entsprechende Betriebsteil war dem Spezialisten für elektrische Antriebslösungen und hochwertige Fitnessgeräte bereits am 1. Mai übergeben worden.

Der chinesische Konzern Skyworth will am fränkischen Standort weiterhin TV-Geräte der Marke Metz produzieren. Zugleich sollen Zirndorf und das bestehende Metz-Vertriebsnetz den Chinesen als Basis zur Erschließung des europäischen Marktes für die Produkte der Marke Skyworth dienen, wie es in einer Firmenmitteilung vom Montag heißt. Dazu übernehme das Unternehmen 152 der verbliebenen 219 Mitarbeiter der TV-Sparte. Metz-Chef bleibt der bisherige Geschäftsführer Norbert Kotzbauer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Minister: Neues Tierwohl-Siegel nicht zum Nulltarif zu haben
Agrarminister Schmidt nutzt die Bühne der Grünen Woche, um sein Tierwohl-Label vorzustellen. Es soll den Tieren, aber auch den Fleischkonsumenten helfen. Doch noch …
Minister: Neues Tierwohl-Siegel nicht zum Nulltarif zu haben
Gegenwind für Mays Brexit-Kurs in Davos
In Davos wirbt Premierministerin May für Großbritannien als Wirtschaftsstandort mit guten Handelsbeziehungen in alle Welt. Doch für ihren Brexit-Kurs gibt es auch …
Gegenwind für Mays Brexit-Kurs in Davos
EZB hält Geldschleusen weit geöffnet
Die Europäische Zentralbank hält an ihrer Billig-Geld-Strategie fest. Ein rasches Ende der ultralockeren Geldpolitik ist nicht in Sicht - trotz aller Kritik vor allem …
EZB hält Geldschleusen weit geöffnet
EZB-Zinsentscheid lässt den Dax kalt
Frankfurt/Main - Die Europäische Zentralbank halten an ihrem Kurs fest. An der Frankfurter Börse bringt das kaum Bewegung. An einem ruhigen Tag sorgen vielmehr …
EZB-Zinsentscheid lässt den Dax kalt

Kommentare