Twitter übertrifft Erwartungen - Aktie steigt
+
Das Logo des sozialen Netzwerks Twitter ist auf dem Display eines Smartphones zu sehen

Zweites Quartal

Twitter: Geschäftszahlen übertreffen Erwartungen - Aktien legen deutlich zu

Der Internetdienst Twitter hat das zweite Quartal über den Erwartungen von Marktexperten abgeschlossen und der Aktie des US-Unternehmens im nachbörslichen Handel einen satten Auftrieb beschert.

Bei einem Umsatz von 1,19 Milliarden Dollar vor allem aus Werbung betrug der Nettogewinn im zu Ende gegangenen Quartal 66 Millionen Dollar (56,1 Millionen Euro), wie Twitter am Donnerstag bekanntgab. Beide Größen lagen deutlich über den Erwartungen der Analysten.

Die für Twitter wichtige Größe der täglich aktiven User, deren Aktivitäten "monetarisierbar" sind, stieg auf 206 Millionen Menschen. Das war ein Anstieg von elf Prozent verglichen mit dem Vorjahreszeitraum. Damit werden Nutzerinnen und Nutzer bezeichnet, denen Werbung angezeigt werden kann.

Experten hatten zuvor eigentlich damit gerechnet, dass das Ende der Amtszeit des ständig twitternden US-Präsidenten Donald Trump sowie die Tatsache, dass Wahlkampf und Regierungswechsel in den USA nun vorbei sind, die Zahlen schmälert. Stattdessen scheint Twitter nach Einschätzung von Marktbeobachtern davon zu profitieren, dass wieder mehr Sportereignisse live übertragen werden. Die Firmenspitze hofft nach eigenen Angaben nun auf einen starken Effekt der Olympischen Spiele.

Die Twitter-Aktien legten nach Veröffentlichung der Geschäftsergebnisse um über fünf Prozent zu.

hcy/pe

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare