UBS-Bank: Razzia in deutschen Büros

Bochum - Die Schweizer Großbank UBS ist erneut Ziel einer Razzia geworden. Der Vorwurf: Steuerhinterziehung gegen Bankkunden. Deshalb sind insgesamt zehn Filialen in Deutschland durchsucht worden.

Im Ermittlungsverfahren wegen Steuerhinterziehung gegen Kunden der Bank seien die Geschäftsräume von zehn deutschen Filialen durchsucht worden, sagte der Bochumer Oberstaatsanwalt Bernd Bienioßek am Freitag und bestätigte damit einen Online-Bericht des „Wallstreet Journals Deutschland“. Die Ermittler der Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Wirtschaftsstrafsachen seien auf der Suche nach Geschäftsunterlagen, aus denen sich weitere Erkenntnisse und Nachweise für die Steuerhinterziehung beschuldigter Kunden aus Deutschland gewinnen ließen.

Seit Ende 2012 sind zahlreiche UBS-Bankkunden im Visier der Behörden. Aufgrund der Daten einer Steuer-CD, die das Land Nordrhein-Westfalen angekauft hatte, werde seither ermittelt. In rund 750 Fällen werde Kunden vorgeworfen, Erträge aus steuerpflichtigen Stiftungskonstruktionen nicht erklärt zu haben, so der Oberstaatsanwalt.

Die UBS Deutschland AG wies in einer Stellungnahme daraufhin, dass sich das Verfahren nicht gegen die Bank richte: „UBS toleriert keinerlei Aktivitäten, die dazu dienen, Kunden bei der Umgehung ihrer Steuerpflichten zu unterstützen“. Die Bank habe Maßnahmen getroffen, um die Steuerkonformität aller Kunden aus Deutschland zu erreichen. Zudem zeige man sich zuversichtlich, dass spätestens bis Ende 2014 alle Kunden aus Deutschland den Nachweis über ihre Steuerkonformität erbringen werden.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer
Seit fünf Monaten machten Vorstand und Belegschaft des Autozulieferers Grammer Front gegen den unbeliebten Großaktionär Hastor. Jetzt fällte die Hauptversammlung eine …
Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung
Frankfurt/Main (dpa) - Trotz guter Konjunkturdaten aus Deutschland hat der Dax am Mittwoch etwas schwächer geschlossen. Mit einem kleinen Abschlag von 0,13 Prozent auf …
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung
Komitee empfiehlt Opec-Förderlimit bis Frühjahr 2018
Es war ein historischer Schulterschluss: Die Opec hatte mit anderen wichtigen Förderländern eine Öl-Drosselung beschlossen. Die Vereinbarung soll nun wohl um neun Monate …
Komitee empfiehlt Opec-Förderlimit bis Frühjahr 2018
Linde und Praxair wollen "Zusammenschluss unter Gleichen"
Zu einem Weltkonzern will Linde-Aufsichtsratschef Reitzle sein Unternehmen machen und dafür mit dem Konkurrenten Praxair zusammengehen. Das ruft Gewerkschafter und …
Linde und Praxair wollen "Zusammenschluss unter Gleichen"

Kommentare