Über die Grenze der Belastbarkeit hinaus

- Ottobrunn - Das Flugzeug stand bereits vor dem Aus. Nach der Übernahme des ehemaligen Dornier 728-Regionaljet-Programms durch die chinesische Investorengruppe D'Long werden die Arbeiten nun wieder aufgenommen, wo sie mit der Pleite 2002 eingestellt wurde. In Ottobrunn beginnen mit mehr als einem Jahr Verspätung die Strukturtests, mit denen in monatelangen Versuchsreihen ermittelt wird, ob die Konstruktion des Flugzeugs die in der Praxis auftretenden Belastungen klaglos übersteht.

<P>Bereits vor über einem Jahr wurde das Versuchsflugzeug von Oberpfaffenhofen aus zur IABG nach Ottobrunn transportiert. Trotz Teststopps nach der Pleite, blieb der Versuchsaufbau unangetastet - und kommt jetzt doch zum Einsatz. Dort beginnen zunächst die Belastungstests. Dabei werden mit 70 Hydraulikzylindern Extremsituationen wie Stürme, Gewitter oder harte Landungen simuliert. Selbst die rechnerische Belastungsgrenze kann bei diesen Tests überschritten werden. In einer zweiten Phase wird dann das Flugzeug auf Ermüdung getestet. Dabei wird festgestellt, ob das Flugzeug 80 000 Flüge klaglos verkraftet. Selbst bei einer Zahl von 4 Flügen pro Kalendertag entspricht das einer Einsatzzeit von mehr als 50 Jahren.</P><P>Dieses Tests sind Voraussetzung dafür, dass ein Flugzeug zugelassen wird. Die IABG, ein Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen für technologieintensive Branchen, ist Nachbar des Luftfahrtgiganten EADS auf dessen Werksgelände in Ottobrunn. Es hat bereits die entsprechenden Tests bei allen Airbus-Baureihen vorgenommen und wird auch den neuen A 380 auf seine Belastbarkeit überprüfen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gerichtsbeschluss: ADAC bleibt Verein
München (dpa) - Das Amtsgericht München hat den Vereinsstatus des ADAC bestätigt. Eine Löschung aus dem Vereinsregister werde abgelehnt, das Amtsermittlungsverfahren …
Gerichtsbeschluss: ADAC bleibt Verein
Trotz US-Sorgen: Elektroindustrie erwartet Rekordumsatz
Trumps Abschottungspolitik und der Brexit bereiten der deutschen Elektro-Industrie großes Kopfzerbrechen. Neben den Risiken gebe es aber auch Chancen, meint der …
Trotz US-Sorgen: Elektroindustrie erwartet Rekordumsatz
Brexit-Urteil: Ökonom erwartet keine Kursänderung Londons
Frankfurt/Main (dpa) - Großbritannien wird nach Einschätzung von Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer auch nach dem Urteil des obersten britischen Gerichts die EU …
Brexit-Urteil: Ökonom erwartet keine Kursänderung Londons
Etihad-Chef Hogan geht - Beteiligungen auf dem Prüfstand
Etihad-Konzernchef James Hogan verlässt die arabische Airline. Nun überprüft der Air-Berlin-Großaktionär auch seine Beteiligungen an anderen Fluggesellschaften.
Etihad-Chef Hogan geht - Beteiligungen auf dem Prüfstand

Kommentare