+
Mehr als zwei Monate nach dem Startverbot für seine „Dreamliner“ vom Typ 787 hat Boeing am Montag einen Testflug absolviert.

Über zwei Monate nach Startverbot

Boeing absolviert Testflug mit Dreamliner

Seattle - Mehr als zwei Monate nach dem Startverbot für seine „Dreamliner“ vom Typ 787 hat Boeing am Montag einen Testflug absolviert.

Dieser sollte dazu dienen, das umgestaltete Batteriesystem des Großflugzeugs zu überprüfen, wie ein Unternehmenssprecher mitteilte.

Die 50 Maschinen umfassende 787-Flotte wurde im Januar weltweit stillgelegt, nachdem in einer Maschine eine Batterie in Brand geraten war und sich in einer anderen Rauch entwickelt hatte.

Nun hat Boeing an den Batterien eine zusätzliche Isolierung und eine Stahlummantlung angebracht, um Brände zu verhindern. Der Flugzeughersteller hat die Hoffnung geäußert, die Maschinen in den nächsten Wochen wieder in die Luft zu bekommen.

Bei dem auf zwei Stunden angesetzten Test am Montag wurde ein Flugzeug verwendet, dass für die polnische Fluggesellschaft LOT gefertigt worden war.

Boeings Dreamliner: Das ist das Traumflugzeug

Boeings Dreamliner: Das ist das Traumflugzeug

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"

Kommentare