+
E.ON hat einen Prozess um überhöhte Gaspreise verloren.

Überhöhte Gaspreise: E.ON verliert Prozess

Hamburg - E.ON hat einen Prozess um überhöhte Gaspreise verloren. Das Hamburger Landgericht erklärte eine Preisklausel der E.ON-Tochter E.ON Hanse mit Endkunden für weitgehend nicht verbindlich.

In dem seit 2005 laufenden Prozess hatten 52 Kunden von E.ON Hanse gegen Preiserhöhungen geklagt. Es war das bundesweit erste Sammelverfahren zu diesem Thema. Inzwischen haben viele andere Gerichte sich ebenfalls mit Gaspreisen befasst. Ursprünglich wollten die Kläger vom Gericht die Berechnung der Gaspreise überprüfen lassen. Das lehnte das Landgericht ab, nachdem der Bundesgerichtshof in einen anderen Fall schon eine tiefgehende Prüfung der Gaspreise verweigert hatte. Jetzt gingt es noch um die Formulierung der Preisänderungsklausel in den Kundenverträgen. Die Kläger zahlten seit Prozessbeginn nur noch die Preise von September 2004.

Daneben verweigerten rund 30.000 weitere E.ON Hanse-Kunden die höheren Kosten oder zahlten unter Vorbehalt. Die Verbraucherzentrale unterstützte und finanzierte den Prozess. Laut Verbraucherzentrale sind bisher rund 1.000 Euro pro zahlungsunwilligem Kunden seit September 2004 an Forderungen aufgelaufen. Das Gericht vertrat in einem Verhandlungstermin im September die Ansicht, die Preisanpassungsklausel in den Verträgen der E.ON Hanse mit den Verbrauchern sei “nicht klar und nicht verständlich“. Die Kunden würden “unangemessen benachteiligt“.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Mittwoch wieder etwas vorgewagt. Der Dax nahm erneut Tuchfühlung zur Marke von 11.600 Punkten …
Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
München - Haben Sie sich schon mal gefragt, warum die Kartoffeln in der Kantine so perfekt gelb sind? Branchen-Insider Sebastian Lege erklärt das in einer neuen …
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Gewinnsprung bei Goldman Sachs - die Trump-Rally an den Finanzmärkten füllt der führenden US-Investmentbank zum Jahresende noch einmal kräftig die Kassen. Andere …
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Rückschlag bei Mifa-Rettung
Neue schlechte Nachrichten bei Mifa: Die Zahlungsschwierigkeiten sind so gravierend, dass der Fahrradhersteller seine Lieferverträge nicht einhalten kann. Viele Jobs …
Rückschlag bei Mifa-Rettung

Kommentare