+
Die Hamburger Verbraucherzentrale will gegen den Energiekonzern E.ON für bis zu 50.000 Kunden Erstattungsansprüche wegen überhöhter Gaspreise durchsetzen.

Verbraucherzentrale verklagt E.ON wegen Gaspreisen

Hamburg - Die Hamburger Verbraucherzentrale will gegen den Energiekonzern E.ON für bis zu 50.000 Kunden Erstattungsansprüche wegen überhöhter Gaspreise durchsetzen.

Dazu soll eine neue Sammelklage erhoben werden, wie die Verbraucherschützer am Dienstag mitteilten. Hintergrund ist ein Urteils des Landgerichts Hamburg vom 27.Oktober. Das Gericht hatte eine Preisänderungsklausel in den Kundenverträgen für unwirksam erklärt. Wie die Verbraucherzentrale am Dienstag mitteilte, hatten 54.000 Kunden nach Angaben von E.ON-Anwälten Widerspruch gegen die Preisbestimmungen erhoben.

Davon haben knapp 50.000 kein Geld einbehalten, sondern unter Protest und Vorbehalt gezahlt. Diese Verbraucher ruft die Verbraucherzentrale nun zur Sammelklage auf. Diesen sogenannten Vorbehaltszahlern steht nach der Verbraucherzentrale ein Anspruch auf Erstattung der überzahlten Beträge zu. Die Verbraucherzentrale will in dem neuen Verfahren selbst Klägerin sein. Die Kunden sollen der Verbraucherzentrale ihre Ansprüche abtreten. Diese übernimmt nach eigenen Angaben das Prozessrisiko und behält nach Abschluss des Prozesses die Hälfte der Erstattungsbeträge.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Airbus übernimmt Steuer bei Bombardiers C-Serie
Überraschung in der Flugzeugindustrie: Airbus steigt bei der C-Serie des kanadischen Konkurrenten Bombardier ein. Der Coup ist politisch delikat - denn Bombardier ist im …
Airbus übernimmt Steuer bei Bombardiers C-Serie
Dax kann Marke von 13 000 Punkten nicht halten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger sind am Dienstag in den letzten Handelsminuten in Deckung gegangen. Der Dax beendete den Tag 0,07 Prozent tiefer bei 12 995,06 Punkten.
Dax kann Marke von 13 000 Punkten nicht halten
Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler
Je länger sich die Brexit-Verhandlungen hinziehen, desto schwieriger wird es für Unternehmen zu planen. Deshalb macht die Wirtschaft zunehmend Druck. Vor allem die …
Banken und Unternehmen machen Druck auf Brexit-Unterhändler
Staat verdient mehr an Rauchern
Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Fiskus hat mehr an Rauchern verdient. Im dritten Quartal wurden 7,2 Prozent mehr versteuerte Zigaretten produziert als im …
Staat verdient mehr an Rauchern

Kommentare