+
Ein Mann geht mit jeweils einer Tragetasche der Supermarktketten Kaisers's Tengelmann und Edeka über die Straße.

Grünen-Antrag abgelehnt

Übernahme von Tengelmann: Keine Sondersitzung im Parlament

Berlin - Die Grünen haben eine Sondersitzung zur geplanten Übernahme von Tengelmann durch Edeka gefordert. Doch der Antrag wurde jetzt abgelehnt.

Zur Affäre um die umstrittene Sondergenehmigung für die Übernahme der Supermarktkette Kaiser's Tengelmann durch den Marktführer Edeka gibt es keine Sondersitzung des Wirtschaftsausschusses. Bundestagspräsident Norbert Lammert lehnte den Antrag der Grünen-Fraktion ab, dafür die parlamentarische Sommerpause zu unterbrechen, wie die Bundestagsverwaltung am Donnerstag mitteilte.

Die Grünen hatten die Sondersitzung zu Wochenbeginn gefordert. Der Ausschuss müsse über das weitere Vorgehen informiert werden, schrieb die parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen, Britta Haßelmann, an den Ausschussvorsitzenden Peter Ramsauer (CSU) und Lammert. Damit könne nicht bis zum Beginn der regulären Ausschusssitzungen im September gewartet werden.

Gabriel hatte nach der Untersagung des Geschäfts durch das Bundeskartellamt eine Ministererlaubnis für die Übernahme erteilt und dies mit dem Erhalt von Arbeitsplätzen begründet. Das Oberlandesgericht Düsseldorf stoppte die Pläne jedoch vorerst und meldete massive Zweifel an Gabriels Vorgehen an. Der Minister erklärte sich jüngst bereit, "zum nächstmöglichen Zeitpunkt" vor dem Wirtschaftsausschuss zu erscheinen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW zu Kartellverdacht: Austausch zwischen Autobauern „üblich“
Was ist erlaubt - und was behindert den Wettbewerb? Für die deutschen Autobauer geht es bei dieser Frage ans Eingemachte. VW betont: Kooperationen zur Vereinheitlichung …
VW zu Kartellverdacht: Austausch zwischen Autobauern „üblich“
Verfassungsgericht: Unterlagen im Abgas-Skandal unter Verschluss
Im Diesel-Skandal hat die Staatsanwaltschaft München II vor Gericht eine Niederlage kassiert.
Verfassungsgericht: Unterlagen im Abgas-Skandal unter Verschluss
Keine Verbrennungsmotoren ab 2040? Gebot statt Angebot
Die Regierung Großbritanniens will in Zukunft ganz auf Elektrofahrzeuge setzen. Doch lässt sich dies umsetzen? MM-Redakteur Martin Prem kommentiert.
Keine Verbrennungsmotoren ab 2040? Gebot statt Angebot
LED-Nachfrage kurbelt Osram-Geschäfte an
Der Lichttechnik-Hersteller Osram hat im vergangenen Quartal dank einer starken Nachfrage nach LED-Technologie mehr Umsatz und Gewinn gemacht und seine Jahresprognose …
LED-Nachfrage kurbelt Osram-Geschäfte an

Kommentare