+
SAP ist mit einem Börsenwert von mehr als 100 Milliarden Euro das wertvollste deutsche Unternehmen. 

Bayer rutscht auf Platz 5 ab

Überraschende Studie: Das ist das wertvollste deutsche Unternehmen

Mit einem Börsenwert von mehr als 100 Milliarden Euro ist ein berühmter Softwarekonzern nun die wertvollste Firma Deutschlands. Auf globaler Ebene dominieren wiederum ganz andere.

Düsseldorf - Die Softwarefirma SAP ist einer Studie des Wirtschaftsprüfungsunternehmens PwC zufolge das wertvollste Unternehmen Deutschlands. Mit einem Börsenwert von knapp 104 Milliarden Euro landet SAP auf Platz eins vor Siemens (94 Mrd. Euro) - gefolgt von VW und der Allianz.

Der Pharmakonzern Bayer, der noch 2014 die Liste anführte, belegt mit 80,50 Milliarden Euro inzwischen den fünften Rang. Laut Studie konnten die hundert wertvollsten deutschen Unternehmen ihren Wert seit 2014 um insgesamt 33 Prozent steigern.

Der neue Spitzenreiter verbesserte sich um 14 Plätze 

Einen Platz in den europäischen Top 10 konnte sich der deutsche Spitzenreiter SAP allerdings nicht sichern. Hier liegt der britisch-niederländische Ölkonzern Shell mit 213 Milliarden Euro Börsenwert auf dem ersten Platz, gefolgt von den Schweizer Konzernen Nestlé und Novartis.

Zwar scheitert SAP im europäischen Börsenwert-Vergleich knapp an der Top 10 (Platz 12). Allerdings hat sich das Unternehmen aus Baden-Württemberg dabei seit 2014 um ganze 14 Plätze verbessert. Im weltweiten Ranking hingegen liegt es mit Rang 63 weit hinter der Spitzengruppe zurück.

Im globalen Vergleich kann kein europäischer Konzern wirklich mithalten. Die internationale Top 10 besteht ausschließlich aus Konzernen aus den USA und China. Gleich drei US-Tech-Giganten führen die Bestenliste an: Mit 703 Milliarden Euro steht Apple unangefochten vor der Google-Mutter Alphabet und Microsoft an der Spitze. Aus China schaffen es die Internetkonzerne Tencent und Alibaba auf Platz 5 und 8.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verlust um 40 Prozent gestiegen? Kaufhof rutscht offenbar noch tiefer in rote Zahlen
Die Lage bei der Warenhauskette Kaufhof hat sich einem Bericht zufolge weiter dramatisiert. Neueste Zahlen seien alarmierend. Einer Fusion mit Karstadt stehen diese aber …
Verlust um 40 Prozent gestiegen? Kaufhof rutscht offenbar noch tiefer in rote Zahlen
Als Kundin bei Aldi ans Tiefkühlfach tritt, macht sie eine wirklich lustige Entdeckung
Da hat ein Aldi-Mitarbeiter wohl etwas geschlafen, denn eine Kundin hat am Tiefkühlregal eine lustige Entdeckung gemacht und es bei Facebook gepostet. 
Als Kundin bei Aldi ans Tiefkühlfach tritt, macht sie eine wirklich lustige Entdeckung
Dax-Anleger schnaufen nach Gewinnserie durch
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist nach fünf Gewinntagen in Folge leicht ins Minus gerutscht. Der Deutsche Leitindex fiel um 0,29 Prozent auf 12 728,90 Punkte.
Dax-Anleger schnaufen nach Gewinnserie durch
Ikea verschärft sein Rückgaberecht weiter
Berlin (dpa) - Der Möbelhändler Ikea verschärft in Deutschland erneut sein Rückgaberecht.
Ikea verschärft sein Rückgaberecht weiter

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.