Überschuss wächst um fast 70 Prozent

- München - Weder im Modell der Bürgerversicherung, das die Regierung favorisiert, noch in dem von der Opposition vorgelegten Konzept der Gesundheitsprämie sieht die Versicherungskammer Bayern eine Lösung. Dies verkündete Robert Baresel, Vorstand im Bereich Krankenversicherung bei der Versicherungskammer Bayern. Er betonte: "Wir sind der Auffassung, dass die Lösung nur eine Weiterentwicklung des heutigen, dualen Systems sein kann." Wie sich der Verband der privaten Krankenversicherer die Lösung vorstellt, verkündet dieser heute in Berlin.

Dank eines Booms bei Kranken- und Lebensversicherungen hat die Versicherungskammer Bayern ihren Umsatz im vergangenen Jahr gesteigert. Die Beitragseinnahmen des Konzerns kletterten um 7,7 Prozent auf 5,18 Milliarden Euro. Dabei verteilen sich die Beitragseinnahmen gleichmäßig auf die drei Sparten Lebensversicherung, Kranken- und Unfallversicherung, worauf Vorstandsvorsitzender Friedrich Schubring-Giese hinwies. Der Jahresüberschuss wuchs um 69,1 Prozent auf 74,5 Millionen Euro.<BR><BR>Weil wegen des Alterseinkünftegesetzes im Jahr 2004 letztmals die Möglichkeit bestand, Kapitallebensversicherungen mit steuerfreier Auszahlung abzuschließen, verzeichnete die Versicherungskammer den höchsten Zuwachs an Neuverträgen in ihrer Geschichte. Die Anzahl der neuen Verträge stieg um 75,8 Prozent auf 250 000 Stück. Die Einnahmen betrugen rund 1,9 Milliarden Euro. Bei den Krankenversicherungen legte der Umsatz - auch dank der Zusatzversicherungen - um knapp sieben Prozent auf 1,6 Milliarden Euro zu. <BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung
Frankfurt/Main (dpa) - Trotz guter Konjunkturdaten aus Deutschland hat der Dax am Mittwoch etwas schwächer geschlossen. Mit einem kleinen Abschlag von 0,13 Prozent auf …
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung
Komitee empfiehlt Opec-Förderlimit bis Frühjahr 2018
Es war ein historischer Schulterschluss: Die Opec hatte mit anderen wichtigen Förderländern eine Öl-Drosselung beschlossen. Die Vereinbarung soll nun wohl um neun Monate …
Komitee empfiehlt Opec-Förderlimit bis Frühjahr 2018
Linde und Praxair wollen "Zusammenschluss unter Gleichen"
Zu einem Weltkonzern will Linde-Aufsichtsratschef Reitzle sein Unternehmen machen und dafür mit dem Konkurrenten Praxair zusammengehen. Das ruft Gewerkschafter und …
Linde und Praxair wollen "Zusammenschluss unter Gleichen"
Griechenland meldet kräftigen Primärüberschuss
Athen (dpa) - Griechenland hat im ersten Quartal 2017 einen Primärüberschuss von 1,7 Milliarden Euro erzielt und damit das von den Gläubigern gesetzte Ziel in Höhe von …
Griechenland meldet kräftigen Primärüberschuss

Kommentare