+
Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo hat am Mittwoch den Streik bei Lufthansa abgesagt.

Flugbegleitergewerkschaft

Ufo sagt Streik bei Lufthansa ab

Frankfurt/Main - Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo hat den für Donnerstag und Freitag geplanten Streik des Kabinenpersonals bei Lufthansa abgesagt. Das teilte Ufo am Mittwoch in Frankfurt mit.

Am Dienstag waren Gespräche zwischen dem Lufthansa-Vorstand und der Gewerkschaftsspitze in Gang gekommen. Danach hieß es schon, dass es möglicherweise zu einer Absage des Arbeitskampfes kommt. Ufo hatte darauf verzichtet, den genauen Umfang des für Donnerstag und Freitag geplanten Streiks festzulegen.

Die Lufthansa habe sich im Streit um die Alters- und Übergangsversorgung "deutlich" auf das Kabinenpersonal zubewegt, teilte die Gewerkschaft am Mittwoch mit. Beide Seiten hätten sich über die Eckpunkte weiterer Verhandlungen verständigt, erklärte die Fluggesellschaft.

dpa/AFP

Fluginformationen Lufthansa

Informationen Fraport

Lufthansa Zahlen Q3/15

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ryanair sagt wegen neuer Streiks 190 Flüge am Freitag ab
Wegen Streiks in mehreren europäischen Ländern fallen bei Ryanair schon wieder Flüge aus. Möglicherweise beteiligen sich auch deutsche Flugbegleiter.
Ryanair sagt wegen neuer Streiks 190 Flüge am Freitag ab
Michael Kors kauft Mailänder Modehaus Versace
Knallige Stoffe, barocke Goldelemente und Leoparden-Muster: Mit seinem extravaganten Design zählt Versace zu den schillerndsten Modemarken weltweit. Jetzt wechselt das …
Michael Kors kauft Mailänder Modehaus Versace
Regierung will Extrakosten für Diesel-Besitzer abwenden
Noch wenige Tage - dann soll Klarheit herrschen, wie Politik und Autobranche im Kampf gegen zu schmutzige Luft durch Diesel-Abgase nachlegen wollen. Sollen womöglich …
Regierung will Extrakosten für Diesel-Besitzer abwenden
Windkraft weltweit auf Wachstumskurs - Nord-Minister warnen
Windkraftwerke gelten als zukunftsträchtige Stromquellen und haben international ein hohes Wachstumspotenzial. In Deutschland dagegen gerät die Entwicklung durch …
Windkraft weltweit auf Wachstumskurs - Nord-Minister warnen

Kommentare