Umfrage: Deutsche besorgt über Euro-Stabilität

Mainz - Die Deutschen sehen nach den neuesten Krisenmeldungen eine große Gefahr für die Euro-Stabilität. Damit wird die Euro-Krise ein wichtigeres Problem, das gelöst werden muss, als die Arbeitslosigkeit.

Die Euro-Schuldenkrise brennt den Deutschen auf den Nägeln. 86 Prozent sehen nach der jüngsten ZDF-Umfrage eine Gefahr für die Euro-Stabilität. Für ein Drittel der Befragten ist die Euro-Krise derzeit das wichtigste Problem in Deutschland noch vor der Arbeitslosigkeit (22 Prozent). Das Krisenmanagement der EU fällt bei der Mehrheit durch: 53 Prozent beurteilen es “eher schlecht“. Die von den Märkten aufs Korn genommene hohe Verschuldung Italiens halten 68 Prozent für sehr gefährlich, 28 Prozent sind weniger besorgt. 58 Prozent lehnen weitere Finanzhilfen für Griechenland ab.

Die Umfragen zum Politbarometer des ZDF führt die Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen durch. Repräsentativ wurden 1273 Wahlberechtigte vom 12. bis 14. Juli befragt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fipronil-Skandal: EU-Kommission ist gegen Sanktionen
Die EU-Kommission will im Skandal um den Giftstoff Fipronil in Eiern keine Sanktionen, wegen der späten Information der Mitgliedstaaten, erheben. 
Fipronil-Skandal: EU-Kommission ist gegen Sanktionen
Höhenflug der Ölpreise macht Autofahren teurer
Die Ölpreise sind in jüngster Zeit kräftig gestiegen - das macht sich auch an den Zapfsäulen bemerkbar. Neben einer Reihe von Konflikten und politischen Unsicherheiten …
Höhenflug der Ölpreise macht Autofahren teurer
Chinas Internetgigant Alibaba will im Ausland wachsen
In China ist die Handelsplattform Alibaba die klare Nummer eins. Mit Milliarden im Köcher will der Konzern die Position im Heimatmarkt stärken und richtet den Blick auch …
Chinas Internetgigant Alibaba will im Ausland wachsen
Umweltverbände sehen Chance für Verkehrswende
Die Zukunft der Autoindustrie nach dem Dieselskandal dürfte ein wichtiges Thema bei den Verhandlungen über eine Jamaika-Koalition werden. Umweltverbände haben klare …
Umweltverbände sehen Chance für Verkehrswende

Kommentare