+
Eine Umfrage zeigt: Die Deutschen sind trotz Wirtschaftskrise zufriedener als die Mehrheit der Menschen in der Europäischen Union.

Umfrage: Deutsche sind trotz Krise zufrieden

Brüssel - Die Deutschen sind trotz Wirtschaftskrise zufriedener als die Mehrheit der Menschen in der Europäischen Union. Das geht aus einer Eurobarometer-Umfrage hervor, die die Europäische Kommission am Dienstag in Brüssel präsentierte.

“Die Deutschen sind nicht so skeptisch wie wir gedacht haben“, sagte Studienleiter Ralf Jacob. “Ihre persönliche Zufriedenheit entspricht der tatsächlichen Lage.“

So sind die Renten nach Meinung der Deutschen unsicherer geworden. “Das spiegelt den Zwang zur eigenen Vorsorge und die Angst vor Altersarmut wieder“, erklärten die Experten der Kommission. Im Gegensatz zu fast allen anderen Nationen beschweren sich die Deutschen nicht über zu hohe Mieten und Hauspreise - auch dies entspricht der Realität: Im Gegensatz zu anderen EU-Ländern hatte der deutsche Immobilienmarkt vor der Wirtschaftskrise keinen Boom erlebt.

Krise: Diese Banken hat es am meisten getroffen

Wirtschaftskrise: Diese Banken hat es am meisten getroffen

Laut Umfrage sind die Deutschen gemeinsam mit Ungarn und Iren der Ansicht, dass sich die Gesundheitsversorgung in den vergangenen fünf Jahren verschlechtert hat. Grund für diese Einschätzung sind laut Experten die steigenden Krankenkassenbeiträge.

Insgesamt geben die Deutschen ihre Zufriedenheit mit ihrem Leben auf einer Skala von minus zehn bis plus zehn mit 3,9 Punkten an - das ist etwas höher als in der gesamten EU mit 3,2 Punkten. Allerdings blicken die Bundesbürger mit pessimistischen Erwartungen in die Zukunft. In der gesamten EU sind die Dänen und Schweden am zufriedensten. Dagegen war die Unzufriedenheit in Bulgarien, Griechenland und Rumänen besonders hoch.

Für das Eurobarometer zur sozialen Lage wurden im Sommer 2009 rund 27 000 Bürger in ganz Europa befragt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anleger verlässt der Mut - Dax unter 13 000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt hat zum Wochenschluss doch noch der Mut verlassen. Ungeachtet neuer Rekorde an den US-Börsen gab der Dax …
Anleger verlässt der Mut - Dax unter 13 000 Punkten
Immer mehr Firmen verlegen ihren Sitz aus Katalonien
Madrid (dpa) - Seit der Zuspitzung der Katalonien-Krise Anfang Oktober haben 1185 Unternehmen ihren rechtlichen Sitz in andere spanische Regionen verlegt. Diese Zahl …
Immer mehr Firmen verlegen ihren Sitz aus Katalonien
Verkauf von Teilen Air Berlins an Easyjet noch offen
Nach der Vereinbarung mit Lufthansa wird die Zeit für den Verkauf der übrigen Air-Berlin-Teile knapp. Mit Easyjet wurde die insolvente Fluggesellschaft bislang nicht …
Verkauf von Teilen Air Berlins an Easyjet noch offen
Fraport testet Roboter-Shuttles am Frankfurter Flughafen
Frankfurt/Main (dpa) - Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport und die Wiesbadener Versicherung R+V testen den Einsatz selbstfahrender Fahrzeuge unter realen …
Fraport testet Roboter-Shuttles am Frankfurter Flughafen

Kommentare