Umfrage: Deutsche wollen 2011 mehr Lohn

Düsseldorf - 64 Prozent der Deutschen halten die aktuellen Lohnforderungen der Gewerkschaften einer Umfrage zufolge für gerechtfertigt und fordern für 2011 mehr Geld. Wie viel mehr Gehalt sie realistisch finden:

Angesichts der anziehenden Konjunktur rechnet jeder dritte Befragte mit einem Gehaltsplus von 2,5 bis 5,0 Prozent. Rund 40 Prozent gehen allerdings davon aus, dass die Löhne um weniger als 2,5 Prozent steigen werden. Dies ergibt eine repräsentative Umfrage der Kommunikationsagentur Faktenkontor und des Marktforschers Toluna unter 1.000 Bundesbürgern, die “Handelsblatt FinanceToday“, der internationalen Presseschau für die Finanzbranche, vorliegt.

Die Mehrheit der Bürger wollen mit dem zusätzlich verdienten Geld verantwortungsbewusst umgehen. So will knapp jeder Dritte in eine bessere Altersvorsorge investieren. Knapp jeder Vierte denkt darüber nach, ein mögliches Lohnplus in eine Urlaubsreise zu investieren

Bei den Alternativen zu mehr Geld steht ebenfalls die Altersvorsorge hoch im Kurs. Statt einer Gehaltssteigerung können sich 28 Prozent der Deutschen mit einer verbesserten betrieblichen Altersvorsorge anfreunden. 22 Prozent setzen auf berufliche Weiterbildung und nur knapp jeder Dritte ist der Auffassung, es gäbe keine Alternative zu mehr Geld vom Arbeitgeber.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen
Dank der langen Geschichte ist Jeep ein wertvoller Teil des Fiat-Chrysler-Konzerns. Der chinesische Hersteller Great Wall hat nun offizielle Interesse an der …
Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Die Justiz in München und den USA hat den Audi-Ingenieur P. in der Dieselaffäre ins Visier genommen. Der packt aus. Für seine Verteidiger ist die Sache klar - für die …
Justiz: Keine Ermittlungen gegen Audi-Chef Stadler
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Große Verwunderung gab es am Samstag in der Hamburger Hafencity. Dort war ein Edeka-Supermarkt wie leer gefegt - und das mit Absicht. 
Edeka räumt Regale leer - um ein klares Zeichen zu setzen
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor
Dallas/San Diego (dpa) - Der US-amerikanische Starinvestor Warren Buffett hat beim Bieterwettkampf um den texanischen Stromanbieter Oncor den Kürzeren gezogen.
Starinvestor Buffett unterliegt im Wettbieten um Oncor

Kommentare