Umfrage: Deutsche wollen 2011 mehr Lohn

Düsseldorf - 64 Prozent der Deutschen halten die aktuellen Lohnforderungen der Gewerkschaften einer Umfrage zufolge für gerechtfertigt und fordern für 2011 mehr Geld. Wie viel mehr Gehalt sie realistisch finden:

Angesichts der anziehenden Konjunktur rechnet jeder dritte Befragte mit einem Gehaltsplus von 2,5 bis 5,0 Prozent. Rund 40 Prozent gehen allerdings davon aus, dass die Löhne um weniger als 2,5 Prozent steigen werden. Dies ergibt eine repräsentative Umfrage der Kommunikationsagentur Faktenkontor und des Marktforschers Toluna unter 1.000 Bundesbürgern, die “Handelsblatt FinanceToday“, der internationalen Presseschau für die Finanzbranche, vorliegt.

Die Mehrheit der Bürger wollen mit dem zusätzlich verdienten Geld verantwortungsbewusst umgehen. So will knapp jeder Dritte in eine bessere Altersvorsorge investieren. Knapp jeder Vierte denkt darüber nach, ein mögliches Lohnplus in eine Urlaubsreise zu investieren

Bei den Alternativen zu mehr Geld steht ebenfalls die Altersvorsorge hoch im Kurs. Statt einer Gehaltssteigerung können sich 28 Prozent der Deutschen mit einer verbesserten betrieblichen Altersvorsorge anfreunden. 22 Prozent setzen auf berufliche Weiterbildung und nur knapp jeder Dritte ist der Auffassung, es gäbe keine Alternative zu mehr Geld vom Arbeitgeber.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Entscheidung über Diesel-Fahrverbote vertagt
Es bleibt spannend: Nach jahrelangen Diskussionen nehmen sich auch die obersten Verwaltungsrichter ein paar Tage Zeit, um Klarheit zu schaffen, ob Diesel-Fahrverbote …
Entscheidung über Diesel-Fahrverbote vertagt
Dax nach Schlussspurt kaum verändert
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Leitindex Dax hat sich am Donnerstag mit einem Schlussspurt noch fast ins Plus gerettet.
Dax nach Schlussspurt kaum verändert
Eurokurs erholt sich - Dollar gibt nach
Der Eurokurs hat sich erholt. Der amerikanische Doller steht dafür unter Druck. Dämpfer dafür sind wohl die jüngsten Turbulenzen in den USA.
Eurokurs erholt sich - Dollar gibt nach
„Traktor-Kartell“: Ermittlungen gegen Baywa und Agrar-Großhändler eingestellt
Die Ermittlungen wegen illegaler Preisabsprachen bei Landmaschinen gegen Baywa und Agrar-Großhändler wurde eingestellt. In einem anderen Kartellverfahren wird dagegen …
„Traktor-Kartell“: Ermittlungen gegen Baywa und Agrar-Großhändler eingestellt

Kommentare