+
Eine 1-Euro-Münze. Die Euro-Schuldenkrise ist laut einer Umfrage die größte Sorge der Deutschen.

Umfrage: Euro-Schuldenkrise größte Sorge der Deutschen

Hannover - Die größte Zukunftsangst der Deutschen ist die vor der anhaltenden Euro-Schuldenkrise. Dies ergab eine am Mittwoch veröffentlichte Forsa-Umfrage.

Beinahe die Hälfte der Befragten (45 Prozent) gab an, dass ihnen die Stabilität der europäischen Gemeinschaftswährung derzeit die meisten Sorgen bereitet.

Es folgen Sorgen vor einem erneuten konjunkturellen Einbruch (bei 40 Prozent), vor finanziellen Verlusten (bei 33 Prozent) und Befürchtungen wegen der “persönlichen Arbeitsplatzsituation“ (bei 31 Prozent der Befragten). Besonders ausgeprägt sind die Sorgen vor einer schwächelnden Währung bei Bundesbürgern mit einem Haushalts- Nettoeinkommen zwischen 1000 und 2000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aldi, Rewe und Co.: Drei große Rückrufaktionen - welche Produkte betroffen sind
Nachdem Aldi und Rewe bestimmte Produkte wegen Salmonellen-Gefahr zurückgerufen haben, sind nun zwei weitere bundesweite Rückruf-Aktionen gestartet worden.
Aldi, Rewe und Co.: Drei große Rückrufaktionen - welche Produkte betroffen sind
Daimler schneidet etwas schlechter ab als erwartet
Stuttgart (dpa) - Gestützt auf Rekordverkäufe hat der Autobauer Daimler im ersten Quartal mehr Geld in die Kasse bekommen. Daran konnte auch der starke Euro nichts …
Daimler schneidet etwas schlechter ab als erwartet
Ökonomen: 2,37 Millionen Arbeitslose im April
Es ist das übliche Auf und Ab auf dem Arbeitsmarkt: Mit dem Frühlingsbeginn wachsen die Jobchancen, etwa auf dem Bau und in der Gastronomie. Das lässt die …
Ökonomen: 2,37 Millionen Arbeitslose im April
Airbus legt Zahlen für das erste Quartal vor
Toulouse (dpa) - Der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus legt heute seine Zahlen für das erste Quartal vor. Das Unternehmen steht eigentlich gut da und …
Airbus legt Zahlen für das erste Quartal vor

Kommentare