Umfrage: Jeder dritte Deutsche will die D-Mark zurückhaben

Berlin - Jeder dritte Deutsche sehnt sich laut einer aktuellen Umfrage nach der D-Mark zurück. In einer repräsentativen Studie des Mannheimer Ipos-Instituts sprachen sich 34 Prozent dafür aus, den Euro abzuschaffen und die Mark wieder einzuführen.

Das sagte ein Sprecher des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) am Freitag. Er bestätigte damit einen Bericht der "Berliner Zeitung". Das Ipos- Institut befragte für den BdB im März 1011 Erwachsene. Der BdB vertritt die Interessen der privaten Banken. Vor zehn Jahren, in der Nacht auf den 3. Mai 1998, hatten die Staats- und Regierungschefs der EU die Einführung der Gemeinschaftswährung beschlossen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax nimmt Kurs auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat wieder sein Rekordhoch ins Visier genommen. Trotz des weiter starken Euro und der lustlosen Wall Street knüpfte der deutsche Leitindex …
Dax nimmt Kurs auf Rekordhoch
Nach Eklat um Mini-Dosen: Coca-Cola plant diese Öko-Revolution 
Vor ein paar Tagen stand Coca-Cola noch als Umweltsünder in spe am Pranger. Nun kontert der Brausen-Konzern mit einer ambitionierten Umweltoffensive.
Nach Eklat um Mini-Dosen: Coca-Cola plant diese Öko-Revolution 
Schlimmer Vorwurf gegen Edeka: Dunkler Verdacht bei Chicken Nuggets
Chicken Nuggets sind sehr beliebt. Auch Edeka verkauft das Nahrungsmittel. Eine Studie erhebt eine heftige Anschuldigung gegen die Lebensmittelkette.
Schlimmer Vorwurf gegen Edeka: Dunkler Verdacht bei Chicken Nuggets
Forderung nach mehr Tierschutz zum Auftakt der Grünen Woche
Lebensmittel sollen nicht zu teuer sein. Doch was bedeutet das für den Umgang der Bauern mit Tieren und Böden? Naturschützer dringen zum großen Branchentreffen in Berlin …
Forderung nach mehr Tierschutz zum Auftakt der Grünen Woche

Kommentare