+
Im deutschen Mittelstand macht sich nach dem Krisenjahr 2009 wieder Optimismus breit.

Umfrage: Mittelstand blickt optimistisch ins neue Jahr 

München - Im deutschen Mittelstand macht sich nach dem Krisenjahr 2009 wieder Optimismus breit. Fast ein Drittel der Firmen erwarte einer Umfrage zufolge eine Verbesserung der Wirtschaftslage.

Das berichtete die Union Mittelständischer Unternehmen (UMU) am Montag in München. Im vergangenen Jahr waren es nur rund sechs Prozent der Unternehmen. Ein Stellenabbau ist für die meisten Mittelständler kein Thema: Rund 80 Prozent der befragten Firmen wollen ihr Personal halten oder sogar neue Mitarbeiter einstellen. Für die Umfrage wurden in der ersten Dezemberhälfte 4000 Mittelständler befragt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolf Schumacher wird neuer Chefaufseher für BayernLB
Heikle Personalie bei der Landesbank: Wolf Schumacher, vergangenes Jahr als „bestbezahlter Banker Deutschlands“ mit eher unangenehmen Schlagzeilen konfrontiert, wird im …
Wolf Schumacher wird neuer Chefaufseher für BayernLB
Klassische Preisschilder verschwinden: Wie die Bayern in Zukunft einkaufen werden
Wie sieht der Supermarkt der Zukunft aus? Das fragen sich die Einzelhändler in Bayern. Denn der Kunde ist nicht leicht zu durchschauen. Die hochfliegenden Pläne zum …
Klassische Preisschilder verschwinden: Wie die Bayern in Zukunft einkaufen werden
Bauindustrie mit bestem Neugeschäft seit über 20 Jahren
Wiesbaden (dpa) - Der Bauboom infolge niedriger Zinsen hat der Bauindustrie in Deutschland 2017 das beste Neugeschäft seit 21 Jahren beschert.
Bauindustrie mit bestem Neugeschäft seit über 20 Jahren
RBB: Weitere 770 Millionen Euro für BER notwendig
Berlin (dpa) - Für den neuen Hauptstadtflughafen werden nach Informationen des RBB rund 770 Millionen Euro zusätzlich benötigt.
RBB: Weitere 770 Millionen Euro für BER notwendig

Kommentare