Umfrage: Stimmung im Mittelstand kühlt sich ab

Frankfurt/Main - Die Stimmung im deutschen Mittelstand kühlt sich einer Umfrage zufolge ab. Das zeigt der Geschäftsklima-Index. Anders ist die Stimming hingegen beim Einzelhandel.

Das Stimmungstief im Mittelstand wird aber von Experten als normale Entwicklung und nicht als Rückfall in eine Rezession gewertet. Der gemeinsam von der staatliche KfW mit dem Münchener ifo Institut erhobene Index, der das Geschäftsklima bei kleinen und mittleren Unternehmen misst, sank im September um 1,6 Zähler auf 19,3 Punkte.

Kfw-Chefvolkswirt Norbert Irsch relativierte dann auch in einer Mitteilung vom Montag in Frankfurt: “Alles in allem signalisieren die Daten des KfW- Mittelstandsbarometers eine Normalisierung des Wirtschaftswachstums, aber keinen Rückfall in die Rezession.“ Der Wert sei historisch hoch und ein Rückgang angesichts des “überaus kräftigen konjunkturellen Tempos“ zu erwarten gewesen. Entsprechend schraubten die Unternehmer ihre Erwartungen für das kommende Halbjahr herunter.

Der Einzelhandel verzeichnete im September einen langjährigen Rekord und sticht im Branchenvergleich heraus. Besser war das Geschäftsklima dort der KfW zufolge lediglich während des Wiedervereinigungsbooms 1991. “Die momentan sehr gute Stimmung im Einzelhandel ist ein Indiz dafür, dass die Erholung an Breite gewinnen und sich neben den Investitionen auch auf den Konsum als gewichtigste Komponenten der Binnennachfrage verlagern könnte“, erklärte Irsch.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutschlands Maschinenbauer exportieren mehr
Frankfurt/Main (dpa) - Die Erholung der Weltwirtschaft bringt das Exportgeschäft der deutschen Maschinenbauer in Schwung. In den ersten sechs Monaten führte die …
Deutschlands Maschinenbauer exportieren mehr
Fröste und Regen vermiesen Bauern die Ernte
Berlin (dpa) - Widriges Wetter mit Frühjahrsfrösten und sommerlichem Dauerregen hat den Landwirten in weiten Teilen Deutschlands die Ernte vermiest. Hereinkommen dürften …
Fröste und Regen vermiesen Bauern die Ernte
Umwelthilfe-Chef erwartet Fahrverbote für Diesel 2018
Jürgen Resch ist ein Mann der klaren Worte. Er spart nicht mit Kritik an der Autoindustrie. Für den Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe ist klar: 2018 kommen …
Umwelthilfe-Chef erwartet Fahrverbote für Diesel 2018
BMW auch im ersten Halbjahr 2017 profitabelster Autobauer
Gemeinsam stellen die drei großen deutschen Autokonzerne die weltweite Konkurrenz in Sachen Profitabilität in den Schatten. Eine Studie sieht aber auch ein paar dunkle …
BMW auch im ersten Halbjahr 2017 profitabelster Autobauer

Kommentare