Unerwartet viele Aufträge für Industrie

- Berlin - Die Auftragseingänge in der deutschen Industrie sind im Juni unerwartet stark gestiegen und haben Hoffnungen auf ein Anziehen der Konjunktur im Herbst neue Nahrung gegeben. Wie das Wirtschaftsministerium mitteilte, nahmen die Bestellungen im Vergleich zum Vormonat preis- und saisonbereinigt um 2,4 Prozent zu. Konjunkturforscher hatten nur mit 0,3 Prozent gerechnet. Die Nachfrage aus dem Inland legte dabei um 4,0 Prozent zu, während sich die Auslandsnachfrage um 0,8 Prozent verbesserte. Über einen besonders kräftigen Anstieg (plus 4,2 Prozent) konnten sich die Investitionsgüterhersteller freuen, wobei die Nachfrage aus dem Inland bei ihnen sogar um 8,2 Prozent stieg.

Im Zweimonatsvergleich (Mai/Juni gegenüber März/April) wuchs die Nachfrage ebenfalls kräftig um 2,4 Prozent. Positive Impulse kamen sowohl aus dem Inland (+2,3 Prozent) als auch aus dem Ausland (+2,5 Prozent). Auch profitierten alle industriellen Hauptgruppen in etwa gleichermaßen. Das Ordervolumen erhöhte sich bei den Herstellern von Vorleistungsgütern um 2,7 Prozent und von Investitions- und Konsumgütern jeweils um 2,3 Prozent.

Auffällig sei der starke Anstieg der Inlandsnachfrage nach Investitionsgütern im gesamten zweiten Quartal gegenüber dem ersten Quartal mit saisonbereinigt 3,8 Prozent, schrieb das Ministerium.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So viele Stellen und Angebote streicht der Bayerische Rundfunk
Der BR muss – wie alle anderen öffentlich-rechtlichen Sender auch – sparen. Intendant Ulrich Wilhelm will den Rotstift ansetzen, Angebote und Stellen streichen. 
So viele Stellen und Angebote streicht der Bayerische Rundfunk
Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Noch sind die Millionen nicht zusammen, die Tausenden Air-Berlin-Mitarbeitern etwas Luft verschaffen könnten bei der Jobsuche. Die Sorge hat der Vorstandschef persönlich …
Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind zur Wochenmitte wieder in Rekordlaune gewesen. Sowohl der Leitindex Dax als auch der MDax erreichten am …
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Der US-Milliardär George Soros spendet regelmäßig immense Summen für wohltätige Zwecke. Nun soll der Hedgefonds-Guru den Riesenbetrag von 18 Milliarden Dollar gestiftet …
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung

Kommentare