Unilever kauft Pflegehersteller für 3,7 Milliarden Dollar

London - Mit einer weiteren Milliardenübernahme baut der britisch-niederländische Konsumgüterkonzern Unilever sein Pflegeartikel-Geschäft aus.

Unilever will für 3,7 Milliarden Dollar (2,7 Mrd Euro) den amerikanischen Haar- und Gesichtspflegespezialisten Alberto Culver kaufen, wie der Konzern am Montag mitteilte.

Alberto Culver ist in neun Ländern vertreten und beschäftigt 2.700 Menschen. Im vergangenen Geschäftsjahr hatte das Unternehmen einen Umsatz von knapp 1,6 Milliarden Dollar. Mit dem Kauf des Unternehmens will Unilever, das unter anderem Produkte der Marken Dove, Rexona und Lux herstellt, sein Körperpflegegeschäft weiter stärken. Dieses trägt inzwischen ein Drittel zum Konzernumsatz bei. Vor ziemlich genau einem Jahr hatte Unilever die Pflegesparte von Sara Lee für 1,3 Milliarden Dollar übernommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Noch sind die Millionen nicht zusammen, die Tausenden Air-Berlin-Mitarbeitern etwas Luft verschaffen könnten bei der Jobsuche. Die Sorge hat der Vorstandschef persönlich …
Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind zur Wochenmitte wieder in Rekordlaune gewesen. Sowohl der Leitindex Dax als auch der MDax erreichten am …
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Der US-Milliardär George Soros spendet regelmäßig immense Summen für wohltätige Zwecke. Nun soll der Hedgefonds-Guru den Riesenbetrag von 18 Milliarden Dollar gestiftet …
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Markenstreit: BGH gibt Ritter Sport und Dextro Energy Recht
Ritter Sport und Dextro Energy haben in einem Markenrechtsstreit vor dem Bundesgerichtshof (BGH) einen Sieg errungen.
Markenstreit: BGH gibt Ritter Sport und Dextro Energy Recht

Kommentare