Unruhen in Ägypten - Ölpreise schnellen in die Höhe

New York - Im Zuge der schweren Unruhen in Ägypten ist am Freitag der Ölpreis rasant gestiegen. Auch Engpässe bei Öllieferungen sind nicht ausgeschlossen.

Lesen Sie auch:

Blutige Unruhen in Ägypten

Unmittelbar nachdem das Weiße Haus am Freitag Besorgnis über die Gewalt in Ägypten äußerte, schnellten die Ölpreise um rund zwei Dollar (rund 1,50 Euro) je Barrel (entspricht circa 159 Liter) nach oben. An der Warenterminbörse NYMEX stieg der Rohölpreis am Nachmittag um 3,12 Dollar oder 3,6 Prozent auf 88,76 Dollar je Barrel.

Zuvor hatten Händler ihr Kapital von anderen Anlagegütern abgezogen und in Öl, Gold, und den Dollar investiert. Wegen der ungewissen Situation in der Region herrsche große Nervosität, erklärte Tom Bentz, Analyst bei BNP Paribas Commodity Futures. Die weitere Entwicklung des Ölpreises hänge nun davon ab, ob das Regime in Ägypten abgelöst oder es möglicherweise zu Engpässen bei Öllieferungen kommen werde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Abgas-Skandal: EU greift hart durch
Die EU reagiert mit strengeren Regeln auf den weitreichenden Diesel-Abgas-Skandal Es sei „massiv betrogen“ worden, heißt es. 
Nach Abgas-Skandal: EU greift hart durch
Ruhe vor den Nachbarn: Dieses neue High-Tech-Produkt gibt es bald bei Aldi
Bei Aldi soll ab Ende des Monats ein neues Produkt angeboten werden, das mit einer erstaunlichen technischen Funktion ausgestattet ist. Diese hat aber auch einen …
Ruhe vor den Nachbarn: Dieses neue High-Tech-Produkt gibt es bald bei Aldi
Dax zeigt sich nach Erholung zunehmend kraftlos
Frankfurt/Main (dpa) - Der Erholung des deutschen Aktienmarktes droht die Luft auszugehen. Der Dax fiel um 0,25 Prozent auf 12.559,15 Punkte.
Dax zeigt sich nach Erholung zunehmend kraftlos
Merck verkauft rezeptfreie Arzneien an Procter & Gamble
Nasensprays, Nahrungsergänzungsmittel, Schmerzmedikamente: Mit solchen Arzneien verdient der Pharmakonzern Merck gutes Geld. Trotzdem verkauft er nun das Geschäft an den …
Merck verkauft rezeptfreie Arzneien an Procter & Gamble

Kommentare