Wo die Maß unter 5 Euro zu haben ist

Biergärten: - So früh wie selten zuvor hat heuer die Biergarten-Saison begonnen. Gerade außerhalb Münchens lässt sich manches Schnäppchen machen, hat unser Biergarten-Vergleich ergeben. Außerdem zeigt sich: Zwar darf noch fast überall die eigene Brotzeit mitgebracht werden. Doch schrumpfen die Oasen für Eigenbrötler.

Für 30 Biergärten in Oberbayern haben wir ermittelt, wie viel eine Maß Bier sowie ein alkoholfreies Getränk kosten. Dabei hat sich gezeigt: Während sich der Preis für einen Liter Gerstensaft in München teilweise schon den sieben Euro nähert, ist die Maß auf dem Land vielerorts für deutlich unter sechs Euro zu haben - und das teilweise sogar in beliebten Ausflugsregionen.

So kann etwa bei den Klöstern in Andechs und Schäftlarn für 5,20 Euro bzw. 5 Euro getrunken werden. Im Häring Biergarten in Tutzing am Starnberger See kostet die Maß 5,40 Euro und bei einem Preis von 4,90 Euro kommt der Preisbrecher in diesem Vergleich mit dem Seehaus Schreyegg aus Stegen am Ammersee.

Fast überall wird die Biergarten-Tradition gepflegt, derzufolge der Gast seine Brotzeit selbst mitbringen darf - zumindest in Bereichen, in denen nicht bedient wird. Doch sind diese mancherorts geschrumpft, auch weil es viele Gäste so wünschen. Im Bräustüberl Weihenstephan legt Geschäftsführerin Elisabeth Habermeyer großen Wert darauf, den "Biergarten in seiner ursprünglichen Form zu erhalten". Allerdings habe sich gezeigt, dass sich vor allem "Firmenkunden" gerne bewirten ließen. Deshalb wurde heuer im Biergartenbereich ein "Wirtsgarten" mit etwa 60 Plätzen und Bedienung eingerichtet.

Der einzige Vertreter in unserem Vergleich, der generell keine Brotzeit gestattet, ist der Biergarten Zur Jachenau. Das andere Extrem bildet das Andechser Bräustüberl: Hier ist das Mitbringen von Brotzeit sogar erwünscht und darf auch in der Gaststätte ausgepackt werden.

Mehr zum Thema:

> www.merkur.de/biergaerten

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Boeing vertagt Entscheidung über neuen Passagierjet
London (dpa) - Der weltgrößte Flugzeugbauer Boeing lässt sich mit der seit Jahren diskutierten Entwicklung eines mittelgroßen Passagierjets noch länger Zeit.
Boeing vertagt Entscheidung über neuen Passagierjet
Kunde freut sich auf Pizza „Grande“ und erlebt herbe Enttäuschung
Eine richtig große Spinatpizza wollte sich ein Twitter-User gönnen und besorgte sich eine Tiefkühlpizza von Dr. Oetker mit dem verheißungsvollen Namen „Grande“. Als er …
Kunde freut sich auf Pizza „Grande“ und erlebt herbe Enttäuschung
Frau deckt sich bei Aldi für Mittagspause ein - doch Ekel-Fund verdirbt ihr den Appetit
Bei Aldi Süd kaufte sich eine Kundin einen Snack für die Mittagspause. Doch was sie darin fand, verdarb ihr gründlich den Appetit. „Einfach nur ekelhaft“, schimpft sie …
Frau deckt sich bei Aldi für Mittagspause ein - doch Ekel-Fund verdirbt ihr den Appetit
Post will Zusteller vom Vorruhestand ausschließen
Bonn (dpa) - Bei der Deutschen Post gibt es Streit darüber, welche Beschäftigten an dem Vorruhestandsprogramm für Beamte teilnehmen dürfen.
Post will Zusteller vom Vorruhestand ausschließen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.