Wo die Maß unter 5 Euro zu haben ist

Biergärten: - So früh wie selten zuvor hat heuer die Biergarten-Saison begonnen. Gerade außerhalb Münchens lässt sich manches Schnäppchen machen, hat unser Biergarten-Vergleich ergeben. Außerdem zeigt sich: Zwar darf noch fast überall die eigene Brotzeit mitgebracht werden. Doch schrumpfen die Oasen für Eigenbrötler.

Für 30 Biergärten in Oberbayern haben wir ermittelt, wie viel eine Maß Bier sowie ein alkoholfreies Getränk kosten. Dabei hat sich gezeigt: Während sich der Preis für einen Liter Gerstensaft in München teilweise schon den sieben Euro nähert, ist die Maß auf dem Land vielerorts für deutlich unter sechs Euro zu haben - und das teilweise sogar in beliebten Ausflugsregionen.

So kann etwa bei den Klöstern in Andechs und Schäftlarn für 5,20 Euro bzw. 5 Euro getrunken werden. Im Häring Biergarten in Tutzing am Starnberger See kostet die Maß 5,40 Euro und bei einem Preis von 4,90 Euro kommt der Preisbrecher in diesem Vergleich mit dem Seehaus Schreyegg aus Stegen am Ammersee.

Fast überall wird die Biergarten-Tradition gepflegt, derzufolge der Gast seine Brotzeit selbst mitbringen darf - zumindest in Bereichen, in denen nicht bedient wird. Doch sind diese mancherorts geschrumpft, auch weil es viele Gäste so wünschen. Im Bräustüberl Weihenstephan legt Geschäftsführerin Elisabeth Habermeyer großen Wert darauf, den "Biergarten in seiner ursprünglichen Form zu erhalten". Allerdings habe sich gezeigt, dass sich vor allem "Firmenkunden" gerne bewirten ließen. Deshalb wurde heuer im Biergartenbereich ein "Wirtsgarten" mit etwa 60 Plätzen und Bedienung eingerichtet.

Der einzige Vertreter in unserem Vergleich, der generell keine Brotzeit gestattet, ist der Biergarten Zur Jachenau. Das andere Extrem bildet das Andechser Bräustüberl: Hier ist das Mitbringen von Brotzeit sogar erwünscht und darf auch in der Gaststätte ausgepackt werden.

Mehr zum Thema:

> www.merkur.de/biergaerten

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie belegt Folgen von Diesel-Abgasen
Dürfen Städte Dieselautos aussperren, um die Luft sauber zu kriegen? Oder müssen sie sogar? Politik und Autofahrer schauen nach Leipzig - da hat die Justiz das Wort. …
Studie belegt Folgen von Diesel-Abgasen
Hochtief mit prall gefüllter Kasse auf Übernahmekurs
Mit Rückenwind durch gut laufende Geschäfte steht Hochtief in den Startlöchern für ein Bieterrennen um den spanischen Mautstraßenbetreiber Abertis. Doch noch ist der …
Hochtief mit prall gefüllter Kasse auf Übernahmekurs
Tarifabschluss steht - Aufatmen bei 120.000 VW-Beschäftigten
Der Weg war steinig - erstmals seit Jahren Warnstreiks, dazu nächtliche, stundenlange Verhandlungen. Doch jetzt steht der Tarifvertrag für 120.000 VW-Beschäftigte, …
Tarifabschluss steht - Aufatmen bei 120.000 VW-Beschäftigten
Brüssel verhängt Millionenstrafe gegen Bosch und Continental
Wenn Preise abgesprochen werden, zahlt am Ende oft der Verbraucher drauf. Wettbewerbskommissarin Vestager nimmt erneut die Autobranche ins Visier - und will auch künftig …
Brüssel verhängt Millionenstrafe gegen Bosch und Continental

Kommentare