Unternehmen bekommen wieder leichter Kredite

München - Unternehmen kommen bei den Banken in Deutschland wieder einfacher an Geld. Zum dritten Mal in Folge ist die sogenannte Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft gesunken.

Einer Umfrage des ifo Institut für Wirtschaftsforschung zufolge beklagten noch 38,7 Prozent der Unternehmen eine strenge Kreditvergabepolitik der Geldhäuser. Im Februar waren es 39,9 Prozent und damit erstmals seit Januar 2009 weniger als 40 Prozent. Einzig im Bauhauptgewerbe sei die Kredithürde nach einem Rückgang im Februar wieder gestiegen. Dort klagen 44,6 Prozent der Firmen über den schwierigen Zugang zu Geld, 1,9 Prozentpunkte mehr als im Februar.

Eine deutliche Verbesserung spürten die großen Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes. Dort sank der Anteil der über eine hohe Kredithürde klagenden Unternehmen zum vierten Mal in Folge auf 44,3 Prozent (minus 2,4 Prozentpunkte). Bei den mittelgroßen Unternehmen ging der Anteil um 1,9 Punkte auf 37,8 Prozent zurück, bei den kleinen Industriebetrieben veränderte sich die Lage kaum (39,6 Prozent).

Im Handel schätzen derzeit 35 Prozent der befragten Unternehmen die Kreditvergabe als zurückhaltend ein (minus 1,8 Punkte). Die Umfrage greift auf rund 4000 Meldungen von Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft zurück.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfassbar! Ikea-Möbel kostet Kleinkind das Leben
Die Eltern des kleinen Jozef (2) waren wohl fassungslos, als Sie das Kinderzimmer betraten. Ihr Sohn lebte nicht mehr. Schuld soll ein Ikea-Möbel gewesen sein.
Unfassbar! Ikea-Möbel kostet Kleinkind das Leben
Neuer Berentzen-Chef hofft auf Korn als Trendgetränk
Berentzen ist ein seit fast 260 Jahren bestehendes Unternehmen - seit Juni hat ein neuer Chef das Sagen. Er will die Organisation verändern und setzt auf …
Neuer Berentzen-Chef hofft auf Korn als Trendgetränk
Neuer Exportrekord für deutschen Käse erwartet
Von wegen Holland: Deutscher Käse stellt immer neue Exportrekorde auf. Für die Milchbauern bedeutet das zwar derzeit steigende Preise - aber auch stetig wachsende …
Neuer Exportrekord für deutschen Käse erwartet
Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München
Aufregung um deutsche Autobauer: Einem Medienbericht zufolge durchsuchen Ermittler Räumlichkeiten von BMW. Der Grund: Kartellvorwürfe.
Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München

Kommentare