+
Die Unternehmenspleiten in Deutschland sind innerhalb eines Jahres um 14,9 Prozent gestiegen.

Unternehmenspleiten um fast 15 Prozent gestiegen

Wiesbaden - Die Unternehmenspleiten in Deutschland sind innerhalb eines Jahres um 14,9 Prozent gestiegen.

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes meldeten die Amtsgerichte in Deutschland im Mai 2663 Firmeninsolvenzen.

Bei den übrigen Schuldnern, darunter vor allem Verbraucher, erhöhte sich die Zahl der Insolvenzen nur leicht um 1,5 Prozent. Für die Monate Januar bis Mai meldeten die Statistiker einen Anstieg der Unternehmensinsolvenzen um 12,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr - allerdings blieb Nordrhein-Westfalen wegen Nachmeldungen für das 1. Quartal 2008 dabei unberücksichtigt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verdi will leisere Weihnachtsmusik in Läden, um Verkäufer zu schützen
Im laufenden Einkaufstrubel will die Gewerkschaft Verdi die Verkäufer vor zu lauter Dauerbeschallung mit weihnachtlicher Musik schützen.
Verdi will leisere Weihnachtsmusik in Läden, um Verkäufer zu schützen
Dax verliert - Sorgen nach schwachen China-Daten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax wieder auf Talfahrt gegangen. Sorgen um eine Abkühlung der Weltwirtschaft belasteten den deutschen Leitindex.
Dax verliert - Sorgen nach schwachen China-Daten
China setzt Sonderabgaben auf Autoimporte aus den USA aus
Im erbitterten Handelsstreit mit China hatte US-Präsident Trump jüngst "wichtige Ankündigungen" in Aussicht gestellt. Nun signalisiert auch Peking Entgegenkommen.
China setzt Sonderabgaben auf Autoimporte aus den USA aus
GDL-Chef erklärt Tarifverhandlungen erneut für gescheitert
Eisenach (dpa) - Im Bahn-Tarifkonflikt will die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) das Angebot der Deutschen Bahn AG nun doch nicht akzeptieren.
GDL-Chef erklärt Tarifverhandlungen erneut für gescheitert

Kommentare