+
Die US-Arbeitslosigkeit ist auf dem höchsten Stand seit 25 Jahren.

US-Arbeitslosigkeit auf 25-Jahres-Hoch

Washington - Die Arbeitslosigkeit in den USA ist im Mai auf 9,4 Prozent und damit den höchsten Stand seit mehr als 25 Jahren gestiegen.

Die Zahl der Stellenstreichungen ging aber laut den am Freitag vom Arbeitsministerium in Washington veröffentlichten Daten auf 345.000 zurück, es war die niedrigste Zahl seit September. Der Stellenabbau schwächte sich damit den vierten Monate in Folge ab.

Im April lag die Arbeitslosenrate bei 8,9 Prozent. Der Anstieg unterstreicht laut Experten die Schwierigkeit der 14,5 Millionen Arbeitslosen, eine neue Stelle zu finden. Seit Beginn der Rezession im Dezember 2007 gingen in den USA insgesamt sechs Millionen Jobs verloren. Der höchste Stand der Arbeitslosenrate nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Ende 1982 mit 10,8 Prozent verzeichnet. 

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Entscheidung über Diesel-Fahrverbote vertagt
Es bleibt spannend: Nach jahrelangen Diskussionen nehmen sich auch die obersten Verwaltungsrichter ein paar Tage Zeit, um Klarheit zu schaffen, ob Diesel-Fahrverbote …
Entscheidung über Diesel-Fahrverbote vertagt
Dax nach Schlussspurt kaum verändert
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Leitindex Dax hat sich am Donnerstag mit einem Schlussspurt noch fast ins Plus gerettet.
Dax nach Schlussspurt kaum verändert
Eurokurs erholt sich - Dollar gibt nach
Der Eurokurs hat sich erholt. Der amerikanische Doller steht dafür unter Druck. Dämpfer dafür sind wohl die jüngsten Turbulenzen in den USA.
Eurokurs erholt sich - Dollar gibt nach
„Traktor-Kartell“: Ermittlungen gegen Baywa und Agrar-Großhändler eingestellt
Die Ermittlungen wegen illegaler Preisabsprachen bei Landmaschinen gegen Baywa und Agrar-Großhändler wurde eingestellt. In einem anderen Kartellverfahren wird dagegen …
„Traktor-Kartell“: Ermittlungen gegen Baywa und Agrar-Großhändler eingestellt

Kommentare