+
Zwei Männer auf dem Arbeitsamt in New York.

US-Arbeitsmarkt: 162.000 neue Jobs im März

Washington - Der US-Arbeitsmarkt hat im März zugelegt. Insgesamt konnten 162 000 Jobs geschaffen werden. Die Arbeitslosenquote blieb dennoch konstant. Doch es gibt Faktoren, die das Bild verzerren.

Trendwende auf dem US-Arbeitsmarkt? Im März sind 162 000 neue Jobs geschaffen worden - der größte Zuwachs in einem Monat seit drei Jahren. Die Arbeitslosenquote blieb bei 9,7 Prozent. Experten warnen allerdings davor, aus den am Freitag vom Washingtoner Arbeitsministerium bekanntgegebenen Zahlen voreilige Schlüsse zu ziehen. So findet etwa in den USA zurzeit eine Volkszählung statt, dafür stellte die Regierung fast 50 000 Menschen vorübergehend ein.

Arbeitslosenstatistiken von Januar und Februar

Insgesamt blieb der Zuwachs etwas hinter den Erwartungen zurück: Experten hatten durchschnittlich mit 184 000 neuen Jobs gerechnet. Die Zahl der Arbeitslosen lag im März bei 15 Millionen, 44 Prozent von ihnen suchen schon seit Monaten vergeblich nach einer Arbeit: Das dämpft die Erwartung, dass sich die Arbeitsmarktlage in absehbarer Zeit durchschlagend verbessert.

Für die beiden ersten Monate dieses Jahres korrigierte das Arbeitsministerium die Arbeitslosen-Statistik am Freitag. Demnach fügte die Wirtschaft im Januar 14 000 Arbeitsplätze hinzu und verlor die gleiche Zahl im Februar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eurogruppe: Rückkehr der Kontrolleure nach Athen
Die Debatte um den Rettungskurs für Griechenland kocht wieder hoch. Während sich die CDU hart gibt und einen Grexit nicht ausschließt, warnt SPD-Kanzlerkandidat Schulz …
Eurogruppe: Rückkehr der Kontrolleure nach Athen
Abgas-Ausschuss: Piëch lehnt Auftritt definitiv ab
Berlin/Wolfsburg (dpa) - Der frühere VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch wird definitiv nicht als Zeuge im Untersuchungsausschuss des Bundestags zum Abgas-Skandal …
Abgas-Ausschuss: Piëch lehnt Auftritt definitiv ab
Ringen um Opel-Jobs - Experte pessimistisch 
Berlin - Die Politik kämpft im Falle einer Übernahme durch Peugeot-Citroën um die Arbeitsplätze bei Opel. Auf lange Sicht sind sichere Jobs aber nahezu unmöglich, sagt …
Ringen um Opel-Jobs - Experte pessimistisch 
Ringen um Opel-Jobs
Die Politik kämpft um den Erhalt der Arbeitsplätze bei Opel, falls das Unternehmen vom französischen Autobauer Peugeot-Citroën übernommen wird. Auf lange Sicht sind …
Ringen um Opel-Jobs

Kommentare