+
Ford hat im dritten Quartal Gewinn erzielt.

US-Autobauer Ford überrascht mit Gewinn

New York - Der US-Autobauer Ford hat es auf seinem Sanierungskurs in die schwarzen Zahlen geschafft. Der Hersteller fuhr im dritten Quartal einen Überschuss von 997 Millionen Dollar (675 Mio Euro) ein.

Ein Jahr zuvor hatte Ford im dritten Quartal auf vergleichbarer Basis einen Verlust von 161 Millionen Dollar verzeichnet.

Von 2011 an will Ford auf Gesamtjahresbasis “solide profitabel“ sein, wie der Konzern am Montag am Sitz in Dearborn (Michigan) ankündigte. Das wäre schneller als geplant.

Die 15 größten Autobauer der Welt

Die 15 größten Autobauer der Welt

Der Umsatz fiel im dritten Quartal noch einmal um 800 Millionen Dollar auf 30,9 Milliarden Dollar. Dennoch schlägt sich Ford damit weiterhin deutlich besser als die mit Milliardensummen von der US- Regierung gestützten Wettbewerber General Motors (GM) und Chrysler.

Die Zahlen fielen weit besser aus als von Experten erwartet. Die Aktie stieg im vorbörslichen US-Handel deutlich. Auch im zweiten Quartal hatte Ford einen unerwarteten Gewinn erzielt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Noch ein Bieter für Hunsrück-Airport Hahn im Rennen
Mainz (dpa) - Für den Verkauf des defizitären Flughafens Hahn ist nur noch ein Bieter im Rennen: die Firma ADC und ihr Partner HNA. Das teilte das Innenministerium in …
Noch ein Bieter für Hunsrück-Airport Hahn im Rennen
Schockierte dm-Kunden: Was soll dieser Faschingsartikel?
Köln - Zur Karneval und Fasching stellt dm dieses Jahr etwas neues ins Regal. Die Kunden sind empört. ProSieben zeigt im Video die Reaktionen.
Schockierte dm-Kunden: Was soll dieser Faschingsartikel?
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Fünfte Absage: Brandenburg verärgert über BER-Aufschub
Berlin - Es lag lange in der Luft, dennoch ist jetzt, wo es ausgesprochen ist, der Unmut groß: Der neue Hauptstadtflughafen geht auch dieses Jahr nicht in Betrieb. Nun …
Fünfte Absage: Brandenburg verärgert über BER-Aufschub

Kommentare