Millionenverluste der Stadt

Spekulationsverluste in Pforzheim: US-Banker angeklagt

Mannheim - Nach Millionenverlusten der Stadt Pforzheim bei riskanten Finanzgeschäften sind zwei Mitarbeiter einer US-Investmentbank wegen Beihilfe zur schweren Untreue angeklagt worden.

Wie die Staatsanwaltschaft Mannheim am Montag mitteilte, sollen die beiden der Stadt von 2006 bis 2008 sogenannte Swaps verkauft haben. Das sind Wertpapiere, die auf eine bestimmte Zinsentwicklung spekulieren.

Die Stadt versuchte damals auf diese Weise, bereits aufgelaufene Spekulationsverluste über 20 Millionen Euro auszugleichen, die bei ähnlichen Geschäften mit der Deutschen Bank angefallen waren. Dabei soll ein gesetzliches Spekulationsverbot für Gemeinden solchen Finanzgeschäften eigentlich einen Riegel vorschieben. Den Investmentbankern wird vorgeworfen, den Gemeinderat unzutreffend über die Risiken der Geschäfte informiert zu haben.

Zahlreiche Unternehmen und auch Kommunen in Deutschland wollten in der Vergangenheit durch Zinswetten ihre Schuldenberge verkleinern, was oft zu Verlusten in Millionenhöhe führte. Vor diesen riskanten Wetten auf die zukünftige Zinsentwicklung warnen Rechnungshöfe von Bund und Ländern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwache Autowerte und Brexit-Sorgen belasten Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Brexit-Sorgen und Strafzoll-Drohungen von Donald Trump gegen deutsche Autobauer haben am Montag die Dax-Anleger verunsichert. An den Verlusten …
Schwache Autowerte und Brexit-Sorgen belasten Dax
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet
Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die Hersteller konkret?
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet
Stillstand bei Tarifrunde für Geldboten
Hannover (dpa) - Bei den Tarifverhandlungen für die rund 11 000 Beschäftigten der Geld- und Werttransportbranche sind sich beide Seiten noch nicht näher gekommen.
Stillstand bei Tarifrunde für Geldboten
Acht Milliardäre angeblich so reich wie die halbe Menschheit
Reichlich Diskussionsstoff für das 47. Weltwirtschaftsforum: Acht Männer besitzen so viel wie die gesamte ärmere Hälfte der Menschheit, sagt Oxfam. Die wachsende soziale …
Acht Milliardäre angeblich so reich wie die halbe Menschheit

Kommentare