+
Eine US-Finanzbehörde hat die beiden Banken JP Morgan Chase und Royal Bank of Scotland auf Schadenersatz verklagt.

US-Finanzbehörde verklagt Banken wegen geplatzter Hypotheken

Washington - Eine Finanzaufsichtsbehörde in den USA hat die Banken JP Morgan Chase und Royal Bank of Scotland wegen geplatzter Hypotheken auf Schadensersatz in Millionenhöhe verklagt.

Insgesamt 840 Millionen Dollar (580 Millionen Euro) Schadenersatz möchte die US-Finanzaufsichtsbehörde von den beiden Banken JP Morgan Chase und Royal Bank of Scotland. Die Geldinstitute hatten Versicherungen für Hypotheken an Genossenschaftsbanken verkauft und dabei nach Auffassung der National Credit Union Administration (NCUA) das tatsächliche Ausfallrisiko verschwiegen. Fünf der Genossenschaftsbanken hätten wegen der Kreditausfälle in der US-Immobilienkrise Insolvenz anmelden müssen. Die Behörde musste die Geldhäuser daraufhin übernehmen und liquidieren.

“Jene, die die Probleme verursacht haben, sollten für die Verluste zahlen“, sagte NCUA-Vorsitzende Deborah Matz. Die Klage wurde am Montag vor einem Bundesgericht im US-Staat Kansas eingereicht.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München
Aufregung um deutsche Autobauer: Einem Medienbericht zufolge durchsuchen Ermittler Räumlichkeiten von BMW. Der Grund: Kartellvorwürfe.
Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München
Anleger verlässt der Mut - Dax unter 13 000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt hat zum Wochenschluss doch noch der Mut verlassen. Ungeachtet neuer Rekorde an den US-Börsen gab der Dax …
Anleger verlässt der Mut - Dax unter 13 000 Punkten
Immer mehr Firmen verlegen ihren Sitz aus Katalonien
Madrid (dpa) - Seit der Zuspitzung der Katalonien-Krise Anfang Oktober haben 1185 Unternehmen ihren rechtlichen Sitz in andere spanische Regionen verlegt. Diese Zahl …
Immer mehr Firmen verlegen ihren Sitz aus Katalonien
Verkauf von Teilen Air Berlins an Easyjet noch offen
Nach der Vereinbarung mit Lufthansa wird die Zeit für den Verkauf der übrigen Air-Berlin-Teile knapp. Mit Easyjet wurde die insolvente Fluggesellschaft bislang nicht …
Verkauf von Teilen Air Berlins an Easyjet noch offen

Kommentare