Signalstörung: Verzögerungen und Zugausfälle auf der Stammstrecke

Signalstörung: Verzögerungen und Zugausfälle auf der Stammstrecke
+
Nach Skandalen wegen fingierter Konten und anderer dubioser Praktiken kämpft Wells Fargo mit Image-Problemen und hatte viel Ärger mit den Behörden. Foto: Richard Drew/AP

Image-Probleme

US-Großbank Wells Fargo enttäuscht mit Gewinnrückgang

San Francisco (dpa) - Die US-Großbank Wells Fargo hat im zweiten Quartal wegen Sonderkosten und geringerer Erlöse deutliche Abstriche machen müssen.

Verglichen mit dem Vorjahreswert sank der Gewinn um fast zwölf Prozent auf 5,2 Milliarden Dollar (4,5 Mrd Euro), wie das Geldhaus am Freitag in San Francisco mitteilte. Finanzchef John Shrewsberry machte insbesondere eine Sonderlast von 481 Millionen Dollar an Einkommensteuern für den starken Rückgang verantwortlich.

Doch auch die Erträge - die gesamten Einnahmen der Bank - sanken um rund drei Prozent auf 21,6 Milliarden Dollar.

Analysten hatten deutlich bessere Zahlen erwartet, die Aktie fiel vorbörslich zunächst um über drei Prozent. Nach Skandalen wegen fingierter Konten und anderer dubioser Praktiken kämpft das Institut mit Image-Problemen und hatte viel Ärger mit den Behörden. Bankchef Tim Sloan betonte aber, dass die internen Kontrollen weiter verbessert worden seien.

Wells-Fargo-Mitteilung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Smartphone-Bezahldienst Apple Pay in Deutschland gestartet - Experten erwarten wichtige Impulse
Vier Jahre nach dem Start des iPhone-Bezahldiensts Apple Pay in den USA ist der Service seit Dienstag auch in Deutschland verfügbar.
Smartphone-Bezahldienst Apple Pay in Deutschland gestartet - Experten erwarten wichtige Impulse
Nach Eskalation am Montag: Bahn und Gewerkschaft verhandeln weiter: „Deutlich gemacht, wie ernst es ist“
Nach dem folgenschweren Warnstreik erst einmal Entspannung: Die Gewerkschaft EVG und die Bahn kehren an den Verhandlungstisch zurück.
Nach Eskalation am Montag: Bahn und Gewerkschaft verhandeln weiter: „Deutlich gemacht, wie ernst es ist“
China sieht Menschenrechte von Huawei-Managerin verletzt
Die Festnahme der Huawei-Finanzchefin in Kanada auf US-Betreiben sorgt weiterhin für wütende Proteste aus China. Die Verteidigung versucht, Meng Wanzhou auf Kaution …
China sieht Menschenrechte von Huawei-Managerin verletzt
Apple Pay in Deutschland gestartet
Deutschland gilt weiter als Bargeldland. In der Branche geht man aber davon aus, dass sich das schneller ändern könnte als bisher, wenn Kunden nur ihr Telefon an die …
Apple Pay in Deutschland gestartet

Kommentare