US-Konjunkturbarometer erneut gestiegen

Washington - Die US-Wirtschaft ist weiterhin auf Erholungskurs. Das amerikanische Konjunkturbarometer ist im Dezember erneut gestiegen.

Und das nun schon im neunten Monat in Folge und zudem stärker als erwartet. Der Index, der aus zehn wichtigen Wirtschaftsindikatoren besteht, legte um 1,1 Prozent zu, wie das Conference Board, ein Institut der Privatwirtschaft, am Donnerstag in New York mitteilte. Das ist der stärkste Anstieg seit drei Monaten.

Im November war der Index nach revidierten Berechnungen um 1,0 Prozent nach oben geklettert, für Dezember waren Experten von 0,7 Prozent ausgegangen. Der Index gibt einen Hinweis auf die Entwicklung der weltgrößten Volkswirtschaft in den kommenden drei bis sechs Monaten. Weniger Entlassungen, der Aufschwung an den Aktienmärkten und anhaltend niedrige Zinssätze - das waren dem Institut zufolge die Kernelemente der positiven Entwicklung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche sind Bargeldkönige der Eurozone
Frankfurt/Main (dpa) - In Deutschland haben die Bürger laut einer Studie der Europäischen Zentralbank (EZB) so viel Bargeld in der Brieftasche wie in keinem anderen Land …
Deutsche sind Bargeldkönige der Eurozone
Immobilienboom treibt Neugeschäft am Bau auf Hoch seit 1999
Wiesbaden (dpa) - Die niedrigen Zinsen und die starke Nachfrage nach Immobilien bescheren dem Bauhauptgewerbe Rekorde. Im September verzeichnete die Branche das stärkste …
Immobilienboom treibt Neugeschäft am Bau auf Hoch seit 1999
Endgültiges Aus für Küchenbauer Alno
Es sollte die letzte Chance für den Küchenbauer Alno sein. Monatelang versucht Verwalter Martin Hörmann, einen Käufer für das insolvente Unternehmen zu finden. Nun ist …
Endgültiges Aus für Küchenbauer Alno
Dax startet vor Ifo-Geschäftsklima knapp im Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Vor der Veröffentlichung des Ifo-Geschäftsklimaindexes ist der Dax am Freitag minimal höher in den Handel gestartet. Der Leitindex legte in den …
Dax startet vor Ifo-Geschäftsklima knapp im Plus

Kommentare