+
Interessiert sich für deutsche Unternehmen: Star-Investor und Multimilliardär Warren Buffet.

Star-Investor

Für Übernahmen: US-Multimilliardär Buffett sucht deutsche Firmen

Omaha - Auf der Suche nach neuen Übernahmen ist der US-Starinvestor Warren Buffett auch in Deutschland auf Einkaufstour. "Wir können für jedes Unternehmen bar zahlen", sagte er.

"Wir interessieren uns auf jeden Fall dafür, weitere deutsche Unternehmen zu kaufen", sagte Buffett dem "Handelsblatt" vom Mittwoch. "Deutschland ist ein großartiger Markt."

Seine Holding Berkshire Hathaway hatte in der vergangenen Woche den Hamburger Händler für Motorradzubehör, Louis, übernommen. Zu Berkshire gehören mehr als 80 Unternehmen, die meisten davon US-Firmen. Buffett hofft nun, auch in Deutschland, Frankreich und Italien als möglicher Käufer für Familienunternehmen in Frage zu kommen.

"Wenn jemand ein permanentes Haus für sein Unternehmen sucht, dann sind wir die Richtigen", sagte der 84-Jährige, der als einer der gewieftesten Investoren gilt. Wer ein Familienunternehmen an Berkshire verkaufe, könne sich sicher sein, dass es nicht weiterverkauft werde. "Und wir können für jedes Unternehmen - egal in welcher Größe -bar bezahlen", ergänzte der Multimilliardär.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayer sagt Trump Milliardeninvestitionen in den USA zu
Leverkusen/New York - Bayer und Monsanto wollen den künftigen US-Präsidenten Donald Trump mit Investitionen und US-Arbeitsplätzen von ihrer Fusion überzeugen.
Bayer sagt Trump Milliardeninvestitionen in den USA zu
Bis zu 90 Prozent: Deutsche Bank will Boni kürzen
Frankfurt/Main - Die Deutsche Bank könnte Medienberichten zufolge schon bald drastische Einschnitte bei den Boni ihrer Mitarbeiter verkünden.
Bis zu 90 Prozent: Deutsche Bank will Boni kürzen
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
London - Theresa May kündigte am Dienstag den klaren Bruch mit der EU an. In unserer Zeitung erklärt der Präsident des Münchner ifo-Instituts, Clemens Fuest, wie teuer …
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
Großkonzerne wollen Plastik reduzieren
New York - Bis 2050 wird einer Studie zufolge mehr Plastikmüll in den Weltmeeren schwimmen als Fische - wenn nicht schnell gehandelt wird. Genau das tun jetzt 40 große …
Großkonzerne wollen Plastik reduzieren

Kommentare