+
Ohne den Sondereffekt stieg der bereinigte Gewinn der Online-Handelsplattform um drei Prozent. Foto: Andrej Sokolow

Trotz Umsatzplus

US-Steuerreform brockt Ebay Milliardenverlust ein

San Jose (dpa) - Ein starkes Weihnachtsgeschäft hat Ebay zum Jahresende ein deutliches Umsatzplus beschert. Eine 3,1 Milliarden Dollar schwere Abschreibung wegen der US-Steuerreform riss die Bilanz im vierten Quartal dennoch mit 2,6 Milliarden Dollar (2,1 Mrd Euro) ins Minus.

Das teilte die Online-Handelsplattform am Mittwoch nach US-Börsenschluss mit. Ohne den Sondereffekt sieht das Ergebnis erheblich besser aus: Der bereinigte Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft stieg im Jahresvergleich um drei Prozent auf 618 Millionen Dollar. Der Umsatz nahm um neun Prozent auf 2,6 Milliarden Dollar zu.

Bei Anlegern kamen die Zahlen sehr gut an, die Aktie stieg nachbörslich zunächst um über fünf Prozent. Im Gesamtjahr 2017 wuchs der Umsatz bei Ebay um sieben Prozent auf 9,6 Milliarden Dollar. Der bereinigte Gewinn blieb stabil bei 2,2 Milliarden Dollar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

E-Zigaretten boomen weiter - Tabakverkäufe stabil
Rauchen ist krebserregend, soviel ist klar. Wohl auch deshalb scheint es sinnvoll, wenn Kettenraucher auf die weniger schädlichen E-Zigaretten umsteigen. Der Markt …
E-Zigaretten boomen weiter - Tabakverkäufe stabil
„Was wäre, wenn ich tragisch sterbe?“
Paukenschlag bei Ryanair: Chef Michael O‘Leary spekuliert öffentlich über ein Ende seiner Amtszeit. In einem Interview stichelt er außerdem gegen die Gewerkschaften. 
„Was wäre, wenn ich tragisch sterbe?“
Dax profitiert von Wall-Street-Rekorden
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Freitag von der guten Stimmung an der Wall Street profitiert. Der Dax zog in der Spitze bis auf 12.458 Punkte an …
Dax profitiert von Wall-Street-Rekorden
Neuer Chef will Heckler & Koch auf Kurs bringen
Rottweil (dpa) - Der Waffenhersteller Heckler & Koch will mit einer neuen Führungsriege an Bord raus aus den roten Zahlen.
Neuer Chef will Heckler & Koch auf Kurs bringen

Kommentare