US-Wirtschaft wächst deutlich langsamer

Washington - Unmittelbar vor einer erwarteten Zinssenkung der US-Notenbank haben neue Konjunkturdaten eine deutliche Abkühlung der amerikanischen Wirtschaft offenbart. Im vierten Quartal 2007 wuchs das Bruttoinlandsprodukt nur noch mit einer hochgerechneten Jahresrate von 0,6 Prozent, wie das US-Handelsministerium am Mittwoch mitteilte. Ökonomen hatten 1,2 Prozent erwartet.

Im dritten Quartal lag das Wachstum noch bei robusten 4,9 Prozent. Die jüngsten Angaben sind nur eine erste Schätzung, die sich noch deutlich ändern kann.

Unter dem Eindruck der schwachen Konjunktur in Folge der Immobilien- und Kreditkrise rechneten Marktteilnehmer mit einer Senkung des US-Leitzinses durch die Federal Reserve (Fed) am Mittwochabend um weitere 0,5 Prozentpunkte auf dann 3 Prozent. Die US-Währungshüter hatten bereits in der vergangenen Woche überraschend zwischen ihren regulären Sitzungen den Zins um 0,75 Punkte zurückgenommen. Es war der heftigste Einschnitt seit fast einem Vierteljahrhundert.

Wirtschaftskommentatoren unterstrichen nach den Konjunkturdaten vom Mittwoch, dass sich das Wachstum trotz aller Rezessionsgefahren immer noch im positiven Bereich bewegt. Ökonomen erwarten auch ein schwaches zweites Quartal, bevor die Konjunktur möglicherweise in der zweiten Jahreshälfte wieder an Tempo gewinnt. Nach einer gängigen Definition sind die USA in eine Rezession gerutscht, wenn die Wirtschaft zwei aufeinanderfolgende Quartale schrumpft. Nach Angaben des US-Handelsministeriums ist die Abkühlung im vierten Quartal unter anderem vor allem auf verringerte Konsum- und Staatsausgaben sowie schwächere Exporte zurückzuführen. Zugleich seien aber auch die Einfuhren zurückgegangen. Der Internationale Währungsfonds (IWF) hatte am Dienstag seine Prognose zum US-Wachstum für 2008 um 0,4 Punkte auf 1,5 Prozent zurückgekommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Preise für Vanille deutlich gestiegen
Echte Vanille ist ein begehrter Rohstoff. Vor allem die Lebensmittelindustrie, aber auch Eisdielen müssen derzeit beim Einkauf deutlich mehr dafür bezahlen. Die Vanille …
Preise für Vanille deutlich gestiegen
Auch General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
Die Autoindustrie droht noch tiefer im Abgas-Sumpf zu versinken. Nur wenige Tage nach Razzien bei Daimler und einer Klage der US-Regierung gegen Fiat Chrysler eröffnen …
Auch General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
US-Wirtschaftsminister Ende Juni in Deutschland
Wirtschaftspolitisch hat es schon mächtig geknirscht zwischen Europa und der neuen US-Regierung. Die Deutschen wollen die Wogen glätten - nach der Kanzlerin war jetzt …
US-Wirtschaftsminister Ende Juni in Deutschland
Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert
Opec- und Nicht-Opec-Staaten rücken im Ringen um einen höheren Ölpreis immer näher zusammen. Doch das Signal einer Verlängerung des Förderlimits ist am Markt zunächst …
Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert

Kommentare