+
Gebrauchtwagen in Detroit: Hauptgrund für das Wachstum in den USA ist eine gestiegene Kauflaune der Amerikaner. Foto: Uli Deck

US-Wirtschaft wächst stärker als bislang angenommen

Die US-Wirtschaft brummt. Sie wächst sogar noch stärker als angenommen. Die Amerikaner geben mehr Geld aus - und angeblich soll das so weitergehen.

Washington (dpa) - Die US-Wirtschaft ist im Frühjahr noch etwas stärker gewachsen als bislang angenommen.

Die Regierung legte am Freitag in Washington Zahlen vor, wonach das Bruttoinlandsprodukt (BIP) von April bis Juni auf das Jahr hochgerechnet um 3,9 Prozent stieg. Vorher waren 3,7 Prozent geschätzt worden.

Hauptgrund für das Wachstum ist eine gestiegene Kauflaune der Amerikaner. Sie kommt durch einen robusten Arbeitsmarkt und billiges Benzin. Vermutlich wird sich diese Entwicklung im laufenden Jahr fortsetzen.

Neben der Kauflaune der Amerikaner bekam die US-Wirtschaft außerdem durch den Immobiliensektor Auftrieb. Die Stimmung am US-Häusermarkt ist derzeit außerordentlich gut. Hier wurden die Wachstumszahlen deutlich nach oben korrigiert. Es wurden mehr Häuser verkauft, und die Häuser waren teurer.

Wachstumszahlen werden in den USA auf ein Jahr hochgerechnet. Sie geben an, wie stark die Wirtschaft wachsen würde, wenn das Tempo ein Jahr lang unverändert bliebe. In Europa gibt es diese jährliche Rechnung so nicht. Die Wachstumsraten sind deshalb geringer und nicht unmittelbar mit amerikanischen Zahlen vergleichbar.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So viele Stellen und Angebote streicht der Bayerische Rundfunk
Der BR muss – wie alle anderen öffentlich-rechtlichen Sender auch – sparen. Intendant Ulrich Wilhelm will den Rotstift ansetzen, Angebote und Stellen streichen. 
So viele Stellen und Angebote streicht der Bayerische Rundfunk
Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Noch sind die Millionen nicht zusammen, die Tausenden Air-Berlin-Mitarbeitern etwas Luft verschaffen könnten bei der Jobsuche. Die Sorge hat der Vorstandschef persönlich …
Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind zur Wochenmitte wieder in Rekordlaune gewesen. Sowohl der Leitindex Dax als auch der MDax erreichten am …
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Der US-Milliardär George Soros spendet regelmäßig immense Summen für wohltätige Zwecke. Nun soll der Hedgefonds-Guru den Riesenbetrag von 18 Milliarden Dollar gestiftet …
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung

Kommentare