+
Robert Lighthizer, Handelsbeauftragter der USA. 

Handelstreit

USA erhebt neue Strafzölle auf China-Importe

Im Handelskonflikt mit China wollen die USA am 23. August neue Strafzölle in Höhe von 25 Prozent auf Waren im Wert von rund 16 Milliarden Dollar erheben.

Washington - Eine entsprechende Liste mit betroffenen Produkten sei fertiggestellt worden, teilte das Büro des US-Handelsbeauftragten Robert Lighthizer in Washington mit. Die Zölle würden am 23. August in Kraft treten. Nach einer Überprüfung umfasse die Liste 279 der ursprünglich 284 vorgeschlagenen Produkte. Darunter sind etwa Metalle, Schmierstoffe, Chemikalien und Elektronik. Es ist die zweite Tranche von Strafzöllen, die die USA gegen China verhängen.

25 Prozent auf China-Importe

Anfang Juli waren bereits US-Zölle in Höhe von 25 Prozent auf chinesische Importe im Wert von 34 Milliarden US-Dollar in Kraft getreten. Als Vergeltung erhebt China inzwischen Sonderabgaben auf Autos aus den USA, aber auch auf landwirtschaftliche Erzeugnisse wie Sojabohnen, Schweinefleisch, Rindfleisch und Molkereiprodukte. Dies zielt auf die Wählerschaft von US-Präsident Donald Trump im ländlichen Raum ab.

Hier finden Sie die Liste mit Produkten

Lesen Sie unseren News-Ticker aus dem Weißen Haus

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dax verbleibt in Wartehaltung vor Brexit-Abstimmung
Frankfurt/Main (dpa) - Nach einer knapp zweiwöchigen Erholungsrally bis über die Marke von 12.800 Punkten hat sich der Dax stabil gezeigt.
Dax verbleibt in Wartehaltung vor Brexit-Abstimmung
Käse, Wein, Olivenöl: US-Strafzölle auf EU-Importe in Kraft
Der Handelskonflikt zwischen den USA und der Europäischen Union spitzt sich zu. Produkte aus Europa wie Parmesan, Riesling und Olivenöl werden in den USA wegen neuer …
Käse, Wein, Olivenöl: US-Strafzölle auf EU-Importe in Kraft
Gebäudereiniger bekommen mehr Lohn-Zuschläge und mehr Urlaub
Der Streit zog sich über Monate. Nun steht fest: Die 650.000 Gebäudereiniger in Deutschland profitieren künftig von höheren Lohn-Zuschlägen und großzügigeren …
Gebäudereiniger bekommen mehr Lohn-Zuschläge und mehr Urlaub
Bauern wollen weg von Ferkel-Kastration: Verbot rückt näher
Millionen männliche Ferkel werden jedes Jahr in Deutschland wenige Tage nach der Geburt ohne Betäubung kastriert. Das sorgt für emotionale Debatten und belastet die …
Bauern wollen weg von Ferkel-Kastration: Verbot rückt näher

Kommentare