+
Da ferut sich die Wall Street: Die Manager-Boni in den USA könntenl laut einer Studie 30 bis 40 Prozent höher als im Vorjahr ausfallen.

USA: Bald wieder richtig dicke Manager-Boni?

New York - Nach einer wirtschaftlichen Erholung im Bankensektor der USA könnten Spitzenmanager schon bald wieder hohe Bonuszahlungen erhalten.

Diese könnten 30 bis 40 Prozent höher als im Vorjahr liegen, prognostiziert eine am Donnerstag veröffentlichte Studie der Analysten Johnson Associates. Allerdings seien solche Boni nur in Unternehmen möglich, die nicht wegen öffentlicher Finanzhilfen unter der strikten Aufsicht der Regierung stünden. Auch dürften die Gehälter zum Ende dieses Jahres trotz Sonderzahlungen immer noch unter dem Niveau von 2007 liegen, heißt es weiter.

Die höchsten Manager-Abfindungen

Die höchsten Manager-Abfindungen

Die Boni von Topmanagern sind in den USA höchst umstritten, zumal diese noch gezahlt wurden, als die jeweiligen Unternehmen bereits staatliche Unterstützung erhielten.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Bank kappt Bonuszahlungen für Führungskräfte
Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Bank kappt die Boni ihrer Führungskräfte drastisch. Der Vorstand habe entschieden, "die variable Vergütung für das Jahr 2016 deutlich …
Deutsche Bank kappt Bonuszahlungen für Führungskräfte
Inflation auf höchstem Stand seit Juli 2013
Wiesbaden - Der Ölpreis steigt. Verbraucher mussten fürs Tanken und für Heizöl Ende 2016 tiefer in die Tasche greifen. Das beschleunigt den Preisauftrieb in Deutschland.
Inflation auf höchstem Stand seit Juli 2013
Griechenland
Griechenland
Bauern kommen verhalten optimistisch zur Grünen Woche
Berlin (dpa) - Nach zwei Krisenjahren schöpfen die deutschen Bauern vor Beginn der Agrarmesse Grüne Woche wieder Zuversicht. "Man ist wieder verhalten optimistisch, weiß …
Bauern kommen verhalten optimistisch zur Grünen Woche

Kommentare