US-Notenbank lässt Leitzinsen unverändert

- Washington - Die US-Leitzinsen bleiben weiter auf dem niedrigsten Stand seit 1958. Die amerikanische Notenbank (Fed) beschloss am Dienstag wie erwartet, die Zinsen auf ihrem Rekordtief zu belassen. Der Satz für Tagesgeld liegt damit weiter bei 1,0 Prozent.

<P>Eine Änderung der Niedrigzinspolitik sei in absehbarer Zeit nicht notwendig, hieß es in der Erklärung der Notenbank. Es gebe weiterhin positive Signale der Wirtschaft und neuerdings auch vom Arbeitsmarkt. Dies bestätige die Politik der niedrigen Zinsen. Allerdings blieben nach wie vor Deflationsgefahren, falls die Wirtschaft nicht weiter auf Wachstumskurs bleibe.</P><P>Notenbankchef Alan Greenspan hatte im Juli noch angekündigt, dass er die Zinsen weiter senken werde, wenn der Konjunkturmotor nicht richtig anspringe sollte. Die Wachstumszahlen der Wirtschaft der USA im dritten Quartal liegen einem Bericht der "New York Times" zufolge noch über den optimistischen Voraussagen. Offizielle Zahlen sollen am Donnerstag veröffentlicht werden. Die Börse in New York reagierte zunächst mit steigenden Kursen auf die Fed-Entscheidung.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"

Kommentare