Vattenfall nimmt CO2-Pilotanlage in Betrieb

Spremberg - Der Stromerzeuger Vattenfall Europe hat am Dienstag die umstrittene Pilotanlage eines neuartigen Braunkohlekraftwerkes im südbrandenburgischen Spremberg in Betrieb genommen.

Dabei handelt es sich nach Unternehmensangaben um die weltweit erste Anlage dieser Art nach der CCS-Technologie. Demnach wird das klimaschädliche Kohlendioxid beim Verbrennen der Kohle nicht wie bisher in die Luft geblasen. Stattdessen werde das hochkonzentrierte Treibhausgas vom Rauchgas abgetrennt, verflüssigt und später unterirdisch eingelagert. Umweltschützer protestierten gegen die 70 Millionen Euro teure Anlage.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reisemobile werden in Deutschland immer beliebter
Düsseldorf (dpa) - Reisemobile und Caravans sind in Deutschland so gefragt wie nie zuvor. Allein in den ersten sieben Monaten dieses Jahres seien mehr als 48 000 …
Reisemobile werden in Deutschland immer beliebter
Deutsche Post baut jetzt mit Ford größere E-Transporter
Die Post gehört zu den großen Herstellern von E-Autos in Deutschland. Bis 2050 will der Konzern seine Fahrzeugflotte komplett CO2-frei machen. Gemeinsam mit Ford stellt …
Deutsche Post baut jetzt mit Ford größere E-Transporter
Air-Berlin-Insolvenz: Ryanair reicht Kartellbeschwerde ein
Geht bei der Insolvenz von Air Berlin alles mit rechten Dingen zu? Konkurrent Ryanair sieht Mauschelei zwischen der Bundesregierung und deutschen Airlines. Das …
Air-Berlin-Insolvenz: Ryanair reicht Kartellbeschwerde ein
Fiat Chrysler tritt BMW/Intel-Allianz für autonome Autos bei
BMW will Vorreiter beim autonomen Fahren werden - doch die Entwicklung der Technologie ist teuer. Die Hilfe eines großen Partners soll es günstiger machen.
Fiat Chrysler tritt BMW/Intel-Allianz für autonome Autos bei

Kommentare