Knapp zwei Milliarden Euro

Vattenfall will in Berlin investieren

Berlin - Der schwedische Energiekonzern Vattenfall will in Berlin bis 2020 knapp zwei Milliarden Euro investieren.

Damit sollen das Netz und Kraftwerke erneuert werden, wie der Vattenfall-Vorstandsvorsitzende Magnus Hall der Zeitung „Berliner Morgenpost“ sagte.

Der angekündigte Verkauf der Braunkohleaktivitäten in der Lausitz sei „kein Schritt raus aus Deutschland“, sondern Teil einer Umbaustrategie des Geschäfts. „Berlin ist wichtig für Vattenfall und deshalb bleiben wir hier.“ Mit dem Land Berlin, das seinen Einfluss auf die Energieversorgung der Hauptstadt vergrößern will, werde Vattenfall über verschiedene Lösungen dafür reden.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Antiquitäten schätzen lassen: Expertin sagt, worauf Sie achten müssen
Wie lasse ich Antiquitäten schätzen? Und wie verkaufe ich sie am besten? Expertin Ingrid Petersen gibt eine Anleitung, wie man Antiquitäten schätzen lassen kann.
Antiquitäten schätzen lassen: Expertin sagt, worauf Sie achten müssen
Air Berlin: Das sind die drei Interessenten für eine Übernahme
Die Übernahmegespräche bei Air Berlin laufen schon seit Wochen, sagt Vorstandschef Winkelmann. Interessenten gebe es mehrere. Verkehrsminister Dobrindt wirbt für eine …
Air Berlin: Das sind die drei Interessenten für eine Übernahme
Zahl der Fahrgäste in Bus und Bahn steigt weiter
Immer mehr Menschen nutzen öffentliche Verkehrsmittel - aber nicht überall. Auch die Einnahmen steigen wegen höherer Ticketpreise. Aus Sicht der Branche reichen sie aber …
Zahl der Fahrgäste in Bus und Bahn steigt weiter
Kommentar zum Kampf um die Reste von Air Berlin
Air Berlin ist pleite. Wieder einmal werden nun Steuermittel eingesetzt, um den Betrieb aufrechtzuerhalten. Ein Kommentar.
Kommentar zum Kampf um die Reste von Air Berlin

Kommentare