VCD: Auch Flugzeug-Pünktlichkeit offenlegen

Berlin - Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) fordert, dass auch Fluggesellschaften dem guten Beispiel der Deutschen Bahn folgen und ihre Pünktlichkeitswerte veröffentlichen.

Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) sieht angesichts der angekündigten Offenlegung der Pünktlichkeitswerte bei der Bahn auch andere Anbieter am Zuge. “Wir erwarten, dass Busunternehmen und Fluggesellschaften diesem Weg folgen“, sagte eine VCD-Sprecherin der Nachrichtenagentur dpa in Berlin. Angaben über Verspätungen seien wichtige Informationen für die Fahrgäste. Konkurrenten der Deutschen Bahn im Regionalverkehr sollten ebenfalls regelmäßig informieren.

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Kurioses zwischen Himmel und Erde

Lesen Sie dazu auch:

Jeden Monat: Bahn macht Verspätungen öffentlich

Der bundeseigene Konzern hat angekündigt, ab September monatliche Pünktlichkeitswerte im Fern- und Nahverkehr auf seiner Internetseite zu veröffentlichen. Ein Zug gilt als unpünktlich, wenn er mehr als fünf Minuten zu spät ans Ziel kommt. Bei Flugzeugen ist eine Grenze von 15 Minuten gebräuchlich.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Genug Aktionäre überzeugt: Finanzinvestoren übernehmen Stada
Das lange Übernahmeringen um den hessischen Arzneimittelhersteller ist beendet. Bain und Cinven haben im zweiten Anlauf die nötige Zustimmung der Aktionäre erreicht. Nun …
Genug Aktionäre überzeugt: Finanzinvestoren übernehmen Stada
Schweiz verhängt Zulassungsstopp für manipulierte Porsche-Cayenne-Wagen
Die Behörden in der Schweiz haben einen Zulassungsstopp für bestimmte Modelle des Porsche Cayenne verhängt. Grund dafür ist der Umweltschutz.
Schweiz verhängt Zulassungsstopp für manipulierte Porsche-Cayenne-Wagen
Unternehmer Wöhrl will insolvente Air Berlin übernehmen
Der Nürnberger Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl hat sein Interesse an der Übernahme der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin signalisiert.
Unternehmer Wöhrl will insolvente Air Berlin übernehmen
Studie: Lufthansa-Monopol droht vor allem auf innerdeutschen Strecken
Eine Komplettübernahme der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin würde der Lufthansa vor allem auf innerdeutschen Strecken zu einem starken Monopol verhelfen.
Studie: Lufthansa-Monopol droht vor allem auf innerdeutschen Strecken

Kommentare