Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt

Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt
+
Die rasante Talfahrt der Autoindustrie ist nach Einschätzung des Branchenverbandes VDA beendet.

VDA: Talfahrt der Autobranche beendet

Osnabrück - Die rasante Talfahrt der Autoindustrie ist nach Einschätzung des Branchenverbandes VDA beendet.

Die Lage stabilisiere sich derzeit "auf niedrigem Niveau", sagte der Präsident des Verbandes der Autoindustrie (VDA), Matthias Wissmann, der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Der Absturz der Exportziffern, der seit dem vergangenen Herbst alle Automobilmärkte der Welt getroffen habe, sei gestoppt. "Jetzt kommt es darauf an, sich aus diesem tiefen Tal herauszuarbeiten", sagte er der Zeitung.

Auf der Internationalen Automobilausstellung IAA im September werde man "schon Licht am Ende des Tunnels sehen", sagte Wissmann. "Allerdings sollten wir nicht auf eine schnelle Zauberlösung hoffen." Es werde länger dauern, bis das Absatzniveau der Jahre 2007 und 2008 wieder erreicht sei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Strafzinsen für Kleinsparer geht wohl vor Gericht
Eines ist klar: Wer mit seinem Girokonto im Minus ist, zahlt Zinsen an die Bank. Wer im Plus ist, bitteschön auch - so zumindest konnte man einen umstrittenen …
Streit um Strafzinsen für Kleinsparer geht wohl vor Gericht
Dax schwächelt erneut - Euro-Auftrieb belastet
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat erneut nachgegeben. Dabei passte sich der deutsche Leitindex den gesamten Tag über dem Auf und Ab des Euro an, der letztlich wieder …
Dax schwächelt erneut - Euro-Auftrieb belastet
BMW und Audi wollen Hunderttausende Diesel umrüsten
Fast sechs Millionen Euro-5-Diesel sind in Deutschland unterwegs. Auf Druck der bayerischen Landesregierung erklären sich BMW und Audi nun bereit, Hunderttausende Autos …
BMW und Audi wollen Hunderttausende Diesel umrüsten
Euro steigt auf höchsten Stand seit einem Jahr
Frankfurt/Main (dpa) - Der Euro ist auf den höchsten Stand seit gut einem Jahr gestiegen. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,1391 US-Dollar, …
Euro steigt auf höchsten Stand seit einem Jahr

Kommentare